Kaffeebohnen Testsieger 2019: Testergebnisse & wichtige Infos

Zuletzte aktualisiert am

Die Kaffeebohnen Testsieger der bekannten Verbrauchermagazine werden von Kunden gerne gekauft. Die Recherche nach den Testsiegern kann sich jedoch lange hinziehen. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie verschiedene Verbraucher-Magazine und Infos zum jeweiligen Kaffeebohnen Testsieger.


Kaffeebohnen Testsieger

Verbraucher-Magazin Herkunftsland Kaffeebohnen Test vorhanden? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar? Kaffeebohnen Testsieger
Stiftung Warentest Deutschland Ja 2016 Link Nein Lavazza Espresso Cremoso
SRF1 – Kassensturz Schweiz Nein Nein
Ökotest Deutschland Ja 2019 Link Nein
Konsument.at Österreich Nein Nein
Ktipp.ch Schweiz Nein Nein
ETM Testmagazin Deutschland Nein Nein
Which.co.uk England Nein Nein
Quechoisir.fr Frankreich Nein Nein

Der Kaffee ist ein koffeinhaltiges Getränk, welches überaus beliebt ist. Ganz gleich ob direkt nach dem Aufstehen, im Büro, auf der Arbeit oder unterwegs, der Kaffee ist immer dabei.

Während die Kaffeebohnen früher vor dem Aufbrühen erst frisch gemahlen worden sind, gibt es heutzutage eine Vielzahl an Möglichkeiten, die leckere Köstlichkeit zuzubereiten. Doch nicht nur im Hinblick auf die Zubereitungsart gibt es diverse Unterschiede, auch im Bereich der Kaffeebohne finden sich zahlreiche Geschmacksunterschiede.

Verschiedene Verbrauchermagazine haben sich darum einmal die Kaffeebohnen für den Espresso angeschaut, mit dem sich der typische italienische Kaffee herstellen lässt. Stiftung Warentest dabei beispielsweise 18 Espressobohnen getestet und festgestellt, dass sie in Sachen Aussehen, Geschmack und Geruch überwiegend gut abgeschnitten haben. Allerdings konnten beim CSR-Test gerade mal nur fünf Anbieter wirklich überzeugen, was auch das Verbrauchermagazin Ökotest unterstreicht.

Um Ihnen einen kleinen Überblick über verschiedene Sorten und Herstellern zu geben, haben auch wir uns mit den Espressobohnen beschäftigt.

testsieger

Bei der Suche nach dem Kaffeebohnen Testsieger empfehlen sich Verbraucher-Zeitschriften wie diese hier!


Unsere Kaffeebohnen Empfehlungen

Unser Redaktions-Team hat nach einer ausgiebigen Recherche die unten genannten Produkte ausgewählt. Ein Kaffeebohnen Test haben wir nicht durchgeführt. Die Auswahl der Produkte erfolgte durch einen Vergleich der Produkteigenschaften die von den Herstellern angegeben wurden, des Preises und den Kundenrezensionen in Online-Shops.

Tipp: Lavazza Kaffeebohnen Espresso Cremoso

Lavazza Espresso - Italiano Cremoso - Aromatische Kaffeebohnen - 1er Pack (1 x 1 kg)
Marke: Lavazza kauftipp empfehlung
Produktbezeichnung: Kaffeebohnen Espresso Cremoso
Inhalt: 1 kg
Kaffeebohnen: 40% Arabica, 60% Robusta
geeignet für: Vollautomaten und Siebträger
Geschmack: Aromatisch und ausgewogen
Herkunftsland: Lateinamerika und Südostasien

Die Lavazza Espressobohnen sind harmonisch und ausgewogen in ihrem Geschmack. Sie überzeugen durch ihre geschmackliche Stärke und einer individuellen Verwendung. Ob für einen Siebträger oder einen Kaffeevollautomaten, die Espressobohnen sorgen jederzeit für köstliche Kaffeemomente. Mit ihnen lässt sich nicht nur ein aromatischer Espresso herstellen, sondern auch verschiedene Kaffee-Milch-Getränke, beispielsweise Cappuccino oder Latte Macchiato. Bewertung: Die Kaffeebohnen sind aromatisch und intensiv im Duft. Damit der Geschmack erhalten bleibt, sollte die Verpackung luftdicht verschlossen werden.


Schnäppchen: Segafredo Intermezzo Espresso Bohnen

Angebot
Segafredo Kaffee Espresso - Intermezzo, 1000g Bohnen
Marke: Segafredo empfehlung
Produktbezeichnung: Kaffeebohnen Espresso
Inhalt: 1 kg
Kaffeebohnen: 60% Arabica, 40% Robusta
Geeignet für: Überwiegend Kaffeevollautomaten
Geschmack: kraftvoll, würzig, vollmundig
Herkunftsland: Italien

Der Segafredo Kaffee Intermezzo ist vollmundig und würzig und sorgt für eine belebende Frische. Sein vollmundiger Geschmack bleibt in seiner gesamten Länge bis zum letzten Tropfen erhalten. Die ausgewogene Mischung der Kaffeebohnen lassen einen aromatischen Espresso entstehen, der jederzeit getrunken werden kann. Gleichzeitig lässt er sich hervorragend für Kaffee-Milch-Getränke verwenden, um ein besonderes Geschmackserlebnis zu genießen.  Bewertung: Ob zum Frühstück, im Büro, auf der Arbeit oder unterwegs, der Segafredo Kaffee Intermezzo ist ein gern gesehener Begleiter.


Melitta Bella Crema Espresso

Angebot
Melitta Ganze Kaffeebohnen, 100% Arabica, kräftig-würziger Geschmack, Stärke 4-5, BellaCrema Espresso, 1kg
Marke: Melitta
Produktbezeichnung: Ganze Kaffeebohnen
Inhalt: 1 kg
Kaffeebohnen: 100% Arabica-Bohnen
Geeignet für: Kaffeevollautomaten, Handfiltration oder French Press
Geschmack: kräftig und würzig
Herkunftsland: Deutschland

Vollmundig, intensiv, würzig und kräftig, so präsentieren sich die Melitta Espressobohnen. Die Kombination aus richtigem Röstgrad und Temperatur sorgen dafür, dass ein einmaliger Kaffeegeschmack entsteht. Das liegt zuletzt an den eher säurebetonten Kaffeebohnen sowie dem geringeren Koffeingehalt, der bei Arabica-Bohnen so typisch ist. Bewertung: Die Espressobohnen lassen sich individuell verwenden, um verschiedene Kaffeespezialitäten entstehen zu kreieren.


Dallmayr Kaffee Espresso d´oro Kaffeebohne

Angebot
Dallmayr Kaffee Espresso d'oro Kaffeebohne, Ganze Bohne, 1er Pack (1 x 1000g Beutel)
Marke: Dallmayr
Produktbezeichnung: Espresso Kaffeebohne
Inhalt: 1 kg
Kaffeebohnen: 100% Arabica
Geeignet für: Kaffee-Halbautomaten mit Siebträger oder klassischen Espressokochern
Geschmack: kräftig würziges und edelherbes Aroma
Herkunftsland: Deutschland

Die Espressobohnen aus dem Hause Dallmayr sind edelherb und aromatisch würzig im Geschmack. Neben einer typischen Espressonote und überzeugt der Espresso durch eine dichte Crema. Der Kaffee lässt sich ganz individuell genießen, entweder als typischer würziger Espresso oder als Kaffee-Milch-Getränk, beispielsweise im Cappucchino oder im Latte Macchiato.  Bewertung: Ob im Kaffeevollautomat oder mit dem klassischen Espressokocher, die Kaffeebohnen lassen sich vielfältig nutzen.


Kaffeebohnen Test: Hintergrundinfos

Kaffeebohnen Test und VergleichWer sich für Kaffeebohnen Testsieger interessiert der sollte sich auch dafür interessieren wie der Kaffeebohnen Test durchgeführt wurde. Darauf gehen wir im nachfolgenden Abschnitt genauer ein.

Kaffeebohnen Test von Verbraucher-Magazinen seriös?

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Verbraucher- Magazinen. Nicht nur in Deutschland sondern auch in Österreich, der Schweiz und in anderen Ländern. Ein Kaffeebohnen Test ist dann seriös wenn er repräsentativ und unabhängig ist. Wir haben daher die Auwahl in unserer Tabelle auf die Organisationen beschränkt die wir für vertrauenswürdig halten.

Ablauf eines Kaffeebohnen Test von Testorganisationen

Natürlich ist es interessant wie der Kaffeebohnen Testsieger gewählt wurde. Verbraucher-Magazine definieren zu Beginn ihres Kaffeebohnen Test immer einen eigenen Testablauf. Dieser kann sich, gleich wie die untersuchten Kriterien, erheblich unterscheiden. Das ist auch der Grund warum bei Testberichten nicht immer die gleichen Produkte zum Testsieger ernannt werden. Wir haben uns selbst unsere Gedanken gemacht, welche Produktkriterien im Falle eines Kaffeebohnen Test, unserer Meinung nach, besonders geprüft werden sollten.

  1. Kaffeebohnen: Je nach Hersteller werden unterschiedliche Arten von Kaffeebohnen verwendet. Während einige Hersteller ausschließlich Arabica-Bohnen nutzen, kommt bei anderen Herstellern eine ausgewogene Mischung aus Arabica- und Robusta-Bohnen zum Tragen.
  2. Röstung: Die Röstung ist ein Qualitätsmerkmal, welches für einen hochwertigen Kaffee steht. Dabei spielt in erster Linie die Röstdauer sowie die Röststärke eine wichtige Rolle, denn beides wirkt sich auf den Geschmack des Kaffees aus. Je länger beispielsweise das Röstverfahren dauert, umso milder ist der Geschmack des Kaffees, was gerade bei einem sensiblen Magen sehr vorteilhaft ist.
  3. Säureanteil:Neben der Röstung sollte auch der Säurefaktor beachtet werden. Wer großen Wert darauf legt, einen säurearmen Espresso zu genießen, sollte daher Robusta-Bohnen mit einer hellen Röstung wählen, da hier der Säuregehalt deutlich geringer ist. Handelt es sich beispielsweise um einen Kaffee mit einem besonders hohen Säureanteil bedeutet das, dass die Qualität minderwertiger ist, da es zu Mängeln im Röstverfahren gekommen ist.
  4. Crema: Es gibt doch nichts Schöneres, als die Crema auf dem Kaffee zu betrachten. Diese ist ein Zeichen dafür, dass es sich um einen qualitativ hochwertigen Kaffee handelt. Allerdings spielen zusätzliche Faktoren eine Rolle, die die Crema entscheidend beeinflussen kann, beispielsweise die Durchlaufgeschwindigkeit, die Verdichtung des Pulvers und die Wassertemperatur. Stimmen diese Dinge nicht überein, entsteht auch keine Crema auf dem Kaffee.
  5. Aroma: Gerade beim Kaffee gibt es eine Bandbreite an unterschiedlichen Aromen. Angefangen von süßlich über blumig und würzig bis hin zu einem nussigen Aroma. Ein qualitativ hochwertiger Kaffee zeichnet sich durch sein klares Aroma und seiner Komplexität im Geschmack aus.

Passende Videos: Stiftung Warentest, Marktcheck & mehr

Einige Organisationen veröffentlichen auf Youtube Videos wenn sie einen neuen Testbericht durchgeführt haben. Ob das beim Thema Kaffeebohnen Test auch so ist, zeigen wir jetzt.

Während Stiftung Warentest Röstkaffee in einem kleinen Video vorstellt, zeigt das Verbrauchermagazin ein kleines Video über Espresso Kaffeebohnen und informiert über die Eigenschaften.


Kaffeebohnen Ratgeber

Unser Kaffeebohnen Ratgeber informiert über Hintergründe und Wissenswertes, das beim Kauf eine Rolle spielen könnte. Dabei gibt es viele interessante Informationen, die in jedem Fall beim Kauf von Kaffeebohnen beachtet werden sollten.

Kaffeebohnen Testsieger

Worin besteht der Unterschied bei den Kaffeebohnen?

Der Unterschied spiegelt sich deutlich im Geschmack und im Koffeingehalt wieder. Der Koffeingehalt bei Arabica-Bohnen ist deutlich geringer als bei Robusta-Bohnen und somit magenfreundlicher.

Das liegt nicht zuletzt auch an dem speziellen Röstverfahren, denn die Bohnen für den Arabica-Kaffee werden schonend und bei geringen Temperaturen geröstet. Das bedeutet, dass Kaffeegenießer mit einem empfindlichen Magen auch durchaus mal eine Tasse Kaffee mehr trinken dürfen.

Kaffeebohnen Testbericht

Welche Geschmacksunterschiede gibt es? 

Im Vergleich zwischen Arabica- und Robusta-Bohnen zeigt sich, dass die Arabica-Bohnen wesentlich aromatischer und milder im Geschmack sind. Sie zeichnen sich in der Regel durch fruchtige und leicht süßliche Geschmacksnoten aus, so dass eine hohe Geschmacksvielfalt entsteht.

Robusta-Bohnen hingegen sind oftmals leicht bitter und holzig im Geschmack und somit auch kräftiger. Eine besondere Mischung ist dabei eine Kombination aus beiden Bohnensorten, da sie alle Geschmacksnuancen miteinander vereint und eine deutlich länger anhaltende Crema entsteht.

Wie unterscheiden sich die Kaffeebohnen im Aussehen?

Der wesentliche Unterschied liegt schon im Blütenansatz und in der Blattform. Arabica-Pflanzen weisen meist spitze Blätter und über den Zweig verteilte Kaffeekirschen auf. Die Kaffeebohne ist meist grünlich, oval geschnitten und flach. Die Kaffeekirschen der Robusta-Pflanze sind eher an einem Platz gehäuft, zeichnen sich durch eine gelb-bräunliche Farbe sowie durch eine kleine und runde Form aus.