Schmerzgel Testsieger 2019: Testergebnisse & wichtige Infos

Zuletzte aktualisiert am

Die Schmerzgel Testsieger der bekannten Verbrauchermagazine werden von Kunden gerne gekauft. Die Recherche nach den Testsiegern kann sich jedoch lange hinziehen. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie verschiedene Verbraucher-Magazine und Infos zum jeweiligen Schmerzgel Testsieger.


Schmerzgel Testsieger

Verbraucher-Magazin Herkunftsland Schmerzgel Test vorhanden? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar? Schmerzgel Testsieger
Stiftung Warentest Deutschland Ja 2019 Link Nein nicht einsehbar
SRF1 – Kassensturz Schweiz Nein Nein
Ökotest Deutschland Ja 2017 Link Nein nicht einsehbar
Konsument.at Österreich Ja 2017 Link Nein nicht einsehbar
Ktipp.ch Schweiz Nein Nein
ETM Testmagazin Deutschland Nein Nein
Which.co.uk England Nein Nein
Quechoisir.fr Frankreich Nein Nein

Beim Sport kann es ganz schnell gehen, dass Sie falsch auftreten und mit dem Fuß umknicken. Die Folge sind oftmals starke Schmerzen und ein angeschwollener Fuß, der das Gehen erschwert oder fast unmöglich macht. In dem Fall ist ein Schmerzgel die optimale Lösung, um die Beschwerden zu lindern.

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Schmerzgele, die die Wirkstoffe Ibuprofen, Diclofenac oder andere pflanzliche Substanzen enthalten. Während einige Wirkstoffe eine wärmende Wirkung hinterlassen, sorgen andere für eine angenehme Kühlung. Verschiedene Verbrauchermagazine haben sich aus diesem Grund eine Vielzahl an Schmerzgele einmal näher angeschaut, um die genaue Wirkung zu untersuchen.

Dabei hat sich beispielsweise bei Ökotest ganz deutlich gezeigt, dass im Grunde genommen nur zwei Salben eine lindernde Wirkung haben und dass das Schmerzgel keine Allzweckwaffe ist.

Auch wir haben uns verschiedene Schmerzgele näher angeschaut und uns näher mit deren Wirksamkeit und den Inhaltsstoffen beschäftigt.

testsieger

Bei der Suche nach dem Schmerzgel Testsieger empfehlen sich Verbraucher-Zeitschriften wie diese hier!


Unsere Schmerzgel Empfehlungen

Unser Redaktions-Team hat nach einer ausgiebigen Recherche die unten genannten Produkte ausgewählt. Ein Schmerzgel Test haben wir nicht durchgeführt. Die Auswahl der Produkte erfolgte durch einen Vergleich der Produkteigenschaften die von den Herstellern angegeben wurden, des Preises und den Kundenrezensionen in Online-Shops.

Tipp: Mobilat intens Muskel- und Gelenksalbe

Angebot
Mobilat intens Muskel- und Gelenksalbe, 100 g Creme
Marke: Mobilat kauftipp empfehlung
Produktbezeichnung: Muskel- und Gelenksalbe
Inhalt: 100 g
Wirkstoff: Flufenaminsäure
Wirkung: entzündungshemmend, antirheumatisch, bei Schmerzen
Darreichungsform: Creme
Anwendung: auf betroffene Stellen

Die Creme wird direkt auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Dabei wird sie gleichmäßig verteilt und leicht in die Haut einmassiert. Sie zieht schnell ein, wirkt entzündungshemmend und gleichzeitig antirheumatisch. Der Wirkstoff dringt tief in die Haut ein, um für eine schnelle Linderung zu sorgen. Bewertung: Die Creme lässt sich einfach und leicht in die Haut einmassieren und zieht dort schnell ein.


Schnäppchen: Arthrex Schmerzgel

Angebot
ARTHREX Schmerzgel 150 g
Marke: 1 A Pharma empfehlung
Produktbezeichnung: Schmerzgel
Inhalt: 150 g
Wirkstoff: Diclofenac
Wirkung: bei Schmerzen, Schwellungen und Entzündungen
Darreichungsform: Gel
Anwendung: 3 x täglich auf die betroffene Stelle

Das Gel lindert Entzündungen, Schmerzen und Schwellungen, in dem es dreimal täglich auf die betroffene Stelle einmassiert wird. Bereits eine dünne Portion reicht aus, um die jeweilige Körperregion damit zu behandeln. Sollten die Beschwerden nach einer Woche nicht deutlich besser werden, sollte in jedem Fall ein Arzt aufgesucht werden.  Bewertung: Das Gel ist rezeptfrei in jeder Apotheke erhältlich.


Thermacare Schmerzgel

Angebot
THERMACARE Schmerzgel 100 g
Marke: Pfizer
Produktbezeichnung: Schmerzgel
Inhalt: 100 g
Wirkstoff: Felbinac
Wirkung: kühlend, entzündungshemmend und schmerzlindernd
Darreichungsform: Gel
Anwendung: zwei- bis viermal täglich

Es ist ein entzündungshemmendes und schmerzlinderndes Gel, welches äußerlich angewendet wird. Ein drei bis sechs Zentimeter langer Gelstrang sollte etwa zwei- bis viermal auf die betroffene Stelle aufgetragen und gleichmäßig einmassiert werden. Es ist ein Arzneimittel für Erwachsene, kann aber auch von Jugendlichen ab 14 Jahren verwendet werden. Bewertung: Das Arzneimittel ist rezeptfrei erhältlich und sollte nach den Herstellerangaben aufgetragen werden.


Diclac Schmerzgel

Angebot
Diclac Schmerzgel 1% Gel, 100 g
Marke: Hexal
Produktbezeichnung: Schmerzgel
Inhalt: 100 g
Wirkstoff: Diclofenac
Wirkung: Arthrose in Knie- und Fingergelenk, Verstauchungen, Prellungen und Zerrungen
Darreichungsform: Gel
Anwendung: drei- bis viermal täglich

Der Schmerz wird zuverlässig und schnell gestoppt. Das Gel zieht schnell ein, so dass es von innen heraus seine Wirkung entfalten kann. Um die Heilung zu fördern sollte das Gel etwa drei- bis viermal auf die betroffene Stelle aufgetragen und gleichmäßig einmassiert werden. Sollte nach einer Woche keine deutliche Verbesserung auftreten, ist Rücksprache mit dem behandelnden Arzt zu halten. Bewertung: Vor der Verwendung sollten die Inhaltsstoffe überprüft werden, ob gegebenenfalls eine Überempfindlichkeit oder Allergie vorliegt.


Schmerzgel Test: Hintergrundinfos

Schmerzgel Test und VergleichWer sich für Schmerzgel Testsieger interessiert der sollte sich auch dafür interessieren wie der Schmerzgel Test durchgeführt wurde. Darauf gehen wir im nachfolgenden Abschnitt genauer ein.

Schmerzgel Test von Verbraucher-Magazinen seriös?

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Verbraucher- Magazinen. Nicht nur in Deutschland sondern auch in Österreich, der Schweiz und in anderen Ländern. Ein Schmerzgel Test ist dann seriös wenn er repräsentativ und unabhängig ist. Wir haben daher die Auwahl in unserer Tabelle auf die Organisationen beschränkt die wir für vertrauenswürdig halten.

Ablauf eines Schmerzgel Test von Testorganisationen

Natürlich ist es interessant wie der Schmerzgel Testsieger gewählt wurde. Verbraucher-Magazine definieren zu Beginn ihres Schmerzgel Test immer einen eigenen Testablauf. Dieser kann sich, gleich wie die untersuchten Kriterien, erheblich unterscheiden. Das ist auch der Grund warum bei Testberichten nicht immer die gleichen Produkte zum Testsieger ernannt werden. Wir haben uns selbst unsere Gedanken gemacht welche Produktkriterien im Falle eines Schmerzgel Test, unserer Meinung nach, besonders geprüft werden sollten.

  1. Darreichungsform: Grundsätzlich wird unterschieden zwischen einer Salbe und einem Gel. Der wesentliche Unterschied besteht in der Regel darin, dass ein Gel oftmals eine kühlende Wirkung mit sich bringt, was gerade bei einer Entzündung sehr vorteilhaft ist.
  2. Inhaltsstoffe: Die Inhaltsstoffe sind sehr unterschiedlich und halten längst nicht das, was der Hersteller verspricht. Es gibt nur wenige Inhaltsstoffe, die sehr wirksam sind, dazu gehört beispielsweise Felbinac, Flufenaminsäure oder Diclofenac. Diese Wirkstoffe erweisen sich häufig als sehr wirksam und hilfreich.
  3. Anwendung: Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Schmerzmitteln, die grundsätzlich alle die gleiche Wirkung versprechen. Das ist allerdings nicht so, denn häufig wirken sie nur bei Prellungen, Verstauchungen oder Zerrungen oder lassen sich bei Arthrose-Erkrankungen in Finger und Hand verwenden. Hier empfiehlt es sich, das Verbrauchermagazin Stiftung Warentest oder Oekotest zu Hilfe zu nehmen.
  4. Anwendung: Die Anwendung ist grundsätzlich immer gleich, denn die Salbe oder das Gel wird auf die betroffene Stelle gegeben und dort einmassiert. Die Häufigkeit der Anwendung ist jedoch unterschiedlich und sollte daher in den jeweiligen Herstellerangaben nachgelesen werden.
  5. Preis: Der Preis ist zum einen abhängig von dem Wirkstoff, der verwendet wird und zum anderen von dem Inhalt. Je häufiger das Arzneimittel angewendet werden muss, umso höher wird in der Regel der Preis, da der Inhalt nur begrenzt reicht.

Passende Videos: Stiftung Warentest, Marktcheck & mehr

Einige Organisationen veröffentlichen auf Youtube Videos wenn sie einen neuen Testbericht durchgeführt haben. Ob das beim Thema Schmerzgel Test auch so ist, zeigen wir jetzt.

Leider können wir Ihnen von Oekotest oder von Stiftung Warentest kein Video präsentieren, dafür aber von Markcheck. Auch Marktcheck hat sich einige Schmerzsalben und Gels etwas näher angeschaut.


Schmerzgel Ratgeber

Unser Schmerzgel Ratgeber informiert über Hintergründe und Wissenswertes das beim Kauf eine Rolle spielen könnte. Es gibt mittlerweile nicht nur eine Vielzahl an Herstellern, sondern auch an unterschiedlichen Arzneimitteln. Nachfolgend einige Punkte, die Ihnen bei der Entscheidung hilfreich sein können:

Worin besteht der Unterschied vom Schmerzgel zur Schmerztablette?

Der wesentliche Unterschied liegt darin, dass ein Gel deutlich sanfter ist. Sicherlich wirken Schmerztabletten deutlich effektiver, doch ein Gel oder eine Salbe muss erst durch verschiedene Hautschichten gelangen, um den Schmerzbereich zu erreichen.

Allerdings treten bei Schmerzgels wesentlich weniger Nebenwirkungen auf, es sei denn, es besteht eine Allergie gegen einen bestimmten Wirkstoff darin. Der Magen- und Darmtrakt bleibt verschont, so dass ein Gel deutlich sanfter zum Körper ist.

Schmerzgel Testsieger

Wann wir ein kühlendes und wann ein wärmendes Schmerzgel verwendet? 

Handelt es sich bei der Verletzung um eine Prellung und sind die Gelenke entzündet, sollte ein Schmerzgel gewählt werden, welches eine kühlende Wirkung mit sich bringt. Auch bei Blutergüssen zeigt das kühlende Schmerzgel seine Wirkung, denn dadurch verengen sich die Blutgefäße und verringern somit die Blutung.

Wer jedoch häufig über Schmerzen im Nacken oder im Rücken klagt, weil eine Überlastung oder Verspannung vorhanden ist, sollte ein wärmendes Schmerzgel wählen. Die Wärme hinterlässt ein angenehmes Gefühl und sorgt dafür, dass sich schmerzende Verspannungen lösen. Eine Alternative dazu kann aber auch ein Körnerkissen oder eine Wärmflasche sein.

Welche Wirkstoffe sind zu beachten?

Apothekenpflichtige Schmerzgels enthalten häufig Wirkstoffe der nichtsteroidalen Antirheumatika Gruppe, die auch kurz NSAR genannt werden. Dazu gehört beispielsweise Flufenaminsäure, Felbinac, Diclofenac, Naproxen und Ibuprofen. Hierbei handelt es sich um entzündungshemmende Arzneimittel, die wahlweise eine wärmende oder eine kühlende Wirkung aufweisen.