Hoverboard Testsieger 2019: Testergebnisse & wichtige Infos

Die Hoverboard Testsieger der bekannten Verbrauchermagazine werden von Kunden gerne gekauft. Die Recherche nach den Testsiegern kann sich jedoch lange hinziehen. In der nachfolgenden Tabelle finden Sie verschiedene Verbraucher-Magazine und Infos zum jeweiligen Hoverboard Testsieger.


Hoverboard Testsieger

Verbraucher-Magazin Herkunftsland Hoverboard Test vorhanden? Jahr Link Testsieger kostenlos einsehbar? Hoverboard Testsieger
Stiftung Warentest Deutschland Nein
SRF1 – Kassensturz Schweiz Nein
Ökotest Deutschland Nein
Konsument.at Österreich Nein
Ktipp.ch Schweiz Nein
ETM Testmagazin Deutschland Nein
Which.co.uk England Nein
Quechoisir.fr Frankreich Nein

Bei unserer Recherche zum Thema Hoverboard sind wir auf viele interessante Beiträge und Informationen gestoßen, jedoch gibt es bislang von keiner anerkannten Verbraucherorganisation einen Testsieger-Bericht.

Die Hoverboards, auch ab und zu E-Board genannt, ermöglichen eine schnelle Fortbewegung auf einer Art Skateboard, welches durch Batterien angetrieben wird. Die chinesische Erfindung ist seit ein paar Jahren auf dem Markt, aber in Deutschland doch noch relativ neu.

Bei der rasanten Fahrt auf einem Hoverboard muss man fähig sein, eine gute Balance zu halten und eigenständig mit den Füßen zu lenken. Besonders Jugendliche finden den Spaß an dem neuen Sportgerät.

Verschiedene Organisationen wie beispielsweise Stiftung Warentest bewerten unterschiedliche Produkte und helfen somit den Käufern bei ihrer Wahl. Es gibt Testberichte zu ganz verschiedenen Themen und Produktkategorien. Bei neuen Produkten, die ggf. nur eine kleine Zielgruppe ansprechen, wie in dem Fall des Hoverboards, gibt es nicht direkt einen Produkttest, sonders erst, falls das Produkt beliebter wird auf dem Markt.

testsieger

Bei der Suche nach dem Hoverboard Testsieger empfehlen sich Verbraucher-Zeitschriften wie diese hier!


Unsere Hoverboard Empfehlungen

Unser Redaktions-Team hat nach einer ausgiebigen Recherche die unten genannten Produkte ausgewählt. Ein Hoverboard Test haben wir nicht durchgeführt. Die Auswahl der Produkte erfolgte durch einen Vergleich der Produkteigenschaften die von den Herstellern angegeben wurden, des Preises und den Kundenrezensionen in Online-Shops.

Tipp: RCB – Hoverboard 6,5

Das Hoverboard der Marke RCB ist besonders bei Jugendlichen, aufgrund der coolen LED-Leuchten, sehr beliebt. Das maximale Gewicht beträgt 120 kg und kann somit auch von den meisten Erwachsenen gut gefahren werden. Ein sportliches Design inklusive Bluetooth Verbindung, zum Abspielen von jeglicher Musik, lässt natürlich jedes Teenie-Herz höher schlagen. Der Hersteller hat gute Bewertungen im Internet und listet alle verwendeten Einzelteile und Materialien genau in der Artikelbeschreibung auf. Bewertung: Perfekter Zeitvertreib für Jugendliche.


Schnäppchen: Mega Motion – Elektro Scooter

Das Schnäppchen der Marke Mega Motion eignet sich am besten für Heranwachsende, da das maximale Belastungsgewicht nur 75 kg beträgt. Auch hier gibt es die Möglichkeit einer Bluetooth-Verbindung für ein etwas Musik, während dem Fahren. Das schwarz-weiße Design ist für Mädchen und Jungs gleich ansprechend. Der wichtigste Faktor ist wohl, dass der Roller EU Sicherheitsstandards entspricht und somit das Fahren überall erlaubt ist. Das Gerät kann bis auf 15 hm/h beschleunigen. Bewertung: Tolles Schnäppchen & gute Qualität.


GeekMe – Hoverboard All Terrain

GeekMe Elektro Scooter All Terrain Self Balancing Scooter mit leistungsstarker LED-Motorbeleuchtung Bluetooth-App für Erwachsene und Kinder 8,5 Zoll
Marke: GeekMe
Produktbezeichnung: Hoverboard All Terrain
Reifengröße: 8,5 Zoll
Beleuchtung vorhanden: Ja
Gewicht: 15 kg
Ladezeit: 2 – 3 Stunden

Das Hoverboard All Terrain des Herstellers GeekMe ist ein absoluter Hingucker. Große Reifen und ein buntes Design bieten den perfekten Look zum Auffallen auf der Straße. Der starke Motor und die stabile Aufmachung erlaubt das Fahren von Teenagern und auch Erwachsenden bis max. 120 kg. Das Hoverboard kann sogar über eine spezielle App gesteuert werden und es ist ebenfalls möglich, die neuste Musik abzuspielen. Bislang hat das Produkt nur sehr gute Kundenbewertungen erhalten und ist deswegen sicherlich seinen Preis wert. Bewertung: Sehr gutes Preis-Leistung-Verhältnis.


Colorway – Elektro Scooter

Angebot
COLORWAY 6,5 Zoll LED Elektro Scooter Hover Scooter Board Smart Scooter mit Bluetooth Self Balance Board EU Sicherheitsstandards
Marke: Colorway
Produktbezeichnung: Elektro Scooter
Reifengröße: 6,5 Zoll
Beleuchtung vorhanden: Ja
Gewicht: 8 kg
Ladezeit: 3 Stunden

Der schwarz-weiße Flitzer der Marke Colorway eignet sich am besten für Kinder und Jugendliche, aufgrund der geringen Gesamtbelastung von nur 65 kg. Der Scooter kann bis zu 15 km/h fahren und bietet einen wirklichen Spaß für die Kids. Auf das Gerät gibt es obendrauf noch 1 Jahr Garantie. Die Verarbeitung ist stabil und der Roller erfüllt alle Qualitätsbestimmungen der EU. Die Batterie ist langanhaltend und die Aufladung dank mitgeliefertem Ladegerät sehr einfach zu handhaben. Bewertung: Tolle Beschäftigung für Kinder und Teenager.


Hoverboard Test: Hintergrundinfos

Hoverboard Test und VergleichWer sich für Hoverboard Testsieger interessiert der sollte sich auch dafür interessieren wie der Hoverboard Test durchgeführt wurde. Darauf gehen wir im nachfolgenden Abschnitt genauer ein.

Hoverboard Test von Verbraucher-Magazinen seriös?

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Verbraucher- Magazinen. Nicht nur in Deutschland sondern auch in Österreich, der Schweiz und in anderen Ländern. Ein Hoverboard Test ist dann seriös wenn er repräsentativ und unabhängig ist. Wir haben daher die Auwahl in unserer Tabelle auf die Organisationen beschränkt die wir für vertrauenswürdig halten.

Ablauf eines Hoverboard Test von Testorganisationen

Natürlich ist es interessant wie der Hoverboard Testsieger gewählt wurde. Verbraucher-Magazine definieren zu Beginn ihres Hoverboard Test immer einen eigenen Testablauf. Dieser kann sich, gleich wie die untersuchten Kriterien, erheblich unterscheiden. Das ist auch der Grund warum bei Testberichten nicht immer die gleichen Produkte zum Testsieger ernannt werden. Wir haben uns selbst unsere Gedanken gemacht welche Produktkriterien im Falle eines Hoverboard Test, unserer Meinung nach, besonders geprüft werden sollten.

  1. Reifengröße: Die ideale Reifengröße der Elektro Scooter beträgt mindestens 6,5 Zoll. Alles was geringer ist, würde ein Problem bei der Stabilität darstellen und sich ggf. nur für kleinere Kinder eignen. Hier kann man sagen je größer der Reifen ist, desto einfacher ist das Fahren.
  2. Beleuchtung: Eine Beleuchtung am Hoverboard ist nach EU Richtlinie vorgeschrieben, um mit dem Roller im „Straßenverkehr“, auch wenn es nur auf dem Gehweg ist, teilzunehmen. Die Beleuchtung, im Optimalfall an jeder Seite, dient natürlich auch zum eigenen Schutz und sieht auch wirklich noch gut dabei aus. Es handelt sich bei den meisten Rollern um weiße oder blaue LED-Leuchten.
  3. Gewicht: Das Gewicht eines Hoverboards beträgt normalerweise ca. 10 kg. Hier gibt es jedoch auch unterschiedliche Exemplare. Je größer die Reifen, je höher das Gesamtgewicht. Ein Hoverboard mit beispielsweise 8,5 Zoll Reifen hat bereits ein Gewicht von knapp 15 kg und eignet sich deswegen besonders gut für Erwachsene. Der Fahrer sollte in jedem Fall im Stande sein, den Roller auch tragen zu können. Der Hoverboard Testsieger sollte mit einem geringen Gewicht überzeugen.
  4. Ladezeit: Die Ladezeit der modernen Lithium-Akkus beträgt im Regelfall zwischen 2 und 4 Stunden. Danach kann das Hoverboard bis zu 15 Kilometern gefahren werden, ohne Neu-Aufladung. Hier gilt es jedoch immer die individuellen Hinweise des Herstellers zu lesen. Eine kurze Ladezeit spricht für den Hoverboard Testsieger.
  5. Geschwindigkeit: Die maximale, zugelassene Geschwindigkeit beträgt 15 km/h und diese sollte auch nicht überschritten werden. Wie bei den „normalen“ Rollern gibt es natürlich bei den Elektro Rollern auch die Möglichkeit die Geschwindigkeit etwas anzuheben. Dies hat aber schwerwiegende Folgen, sofern man damit in  der Öffentlichkeit erwischt wird.
  6. Besonderheiten: Es gibt einige Hoverboards auf dem Markt die über tolle Besonderheiten wie ein buntes Design, Blue Tooth Verbindung oder auffallende Beleuchtung verfügen. Hier gilt es die genaue Artikelbeschreibung aufmerksam zu lesen und ggf. auch mal einen Blick in die aktuellen Kundenbewertungen zu riskieren, um einen Fehlkauf zu vermeiden.

Passende Videos: Stiftung Warentest, Marktcheck & mehr

Einige Organisationen veröffentlichen auf Youtube Videos, wenn sie einen neuen Testbericht durchgeführt haben. Ob das beim Thema Hoverboard Test auch so ist, zeigen wir jetzt.

Leider haben wir keinen Testbericht einer bekannten Verbraucherorganisation gefunden, aber die Scooterhelden Berlin testen regelmäßig die neuen Modelle auf dem Markt und stellen das Ergebnis in Form eines Videos online.


Hoverboard Ratgeber

Unser Hoverboard Ratgeber informiert über Hintergründe und Wissenswertes das beim Kauf eine Rolle spielen könnte. Es ist ratsam vor einem Kauf alle möglichen Informationsquellen zu prüfen, um keinen Fehlkauf zu tätigen.

Gibt es spezielle Hoverboards für Kinder?

Ja – es gibt spezielle Elektro Roller für Kinder beispielsweise mit einer kleinen Reifengröße und verringerter Geschwindigkeit. Für die kleinen Fahrer ist es besonders wichtig, dass das Gerät aufmerksam geprüft wurde und den EU Richtlinien entspricht. Bei einigen Modellen ist es sogar möglich, die Geschwindigkeit per App zu reduzieren, sodass die Kleinen bei einer zu rasanten Fahrt gebremst werden können. Die meisten Modelle, speziell für Kinder, sind auch leicht zu tragen und verfügen über einen breiten und festen Stand für die Füße.

Sind die Hoverboards der Marke Bluewheel zu empfehlen?

Hoverboard TestDer Hersteller Bluewheel war mit einer der ersten Hersteller der Hoverboards und ist deswegen auf jeden Fall zu empfehlen. Die Roller haben gute Bewertungen, da die Marke sehr großen Wert auf Qualität und Leistung legt. Wenige Modelle sind unter 200 Euro erhältlich.

Versprochen wird hohes Fahrvergnügen, auffallendes Design und sinnvolle Extras – die meisten Modelle der Marke halten dies absolut ein. Viele Onlinehändler, sowie Sportfachgeschäfte, haben die Marke Bluewheel in den eigenen Regalen vertreten und die Produkte werden immer gerne gekauft.

Ist ein Hoverboard mit Sitz ebenfalls zu empfehlen?

Dies liegt eindeutig im Auge des Betrachters und kann somit nicht so einfach beantwortet werden. Das Hoverboard wurde ursprünglich zum Fahren im Stehen erfunden. Nun gibt es natürlich auch einige Kinder, Teenager oder Erwachsene die mehr Fahrspaß bei Geräten im Sitzen verspüren oder einfach nicht über die nötige Balance beim Stehen verfügen. Für diese eignet sich dann ein Hoverboard mit Sitz.

Es gibt jedoch noch nicht so viele Modelle auf dem Markt, aber der Trend ist sicherlich im kommen. Im Fachjargon nennt man ein Hoverboard mit Sitz ein Hoverkart, da es dem normalen Kart auf 4 Rädern sehr ähnelt. Wir empfehlen Ihnen falls möglich, beide Modelle bei einer kurzen Fahrt auszutesten, um so ihren Lieblings-Roller  zu finden.

Hoverboard kaufen