In diesem Teichfilter Test sehen Sie die besten Filter für Gartenteiche im Vergleich. Teichfilter sind mechanische und biologische Filter, oder besser: Biologische Reaktoren. Sie filtern einerseits Schwebstoffe aus dem Wasser und sorgen andererseits dafür, dass Schadstoffe wie Nitrit abgebaut werden. Diesen Job übernehmen Bakterien, die sich im Filtermedium ansiedeln.

Genau deshalb eignet sich ein Teichfilter auch zur biologischen Wasseraufbereitung eines Teichs – oder eines anderen Gewässers mit passendem Volumen und der passenden Belastung. Hier merkt man schon: Die Auslegung eines Filters ist nicht unbedingt einfach, weshalb man sich einfach nach folgendem Motto richtet: Je größer, desto besser.

Teichfilter Test 2017: Die besten Filter für Ihren Gartenteich!

Große Filter kosten jedoch auch mehr. Entscheidend für die Filterleistung ist übrigens nicht wirklich das Filtervolumen, sondern die Filterfläche. Damit ist die Fläche gemeint, auf der sich Bakterien ansiedeln. Die Oberfläche der Schwämme beispielsweise. Indirekt kann man darauf jedoch durch das Filtervolumen rückschließen.

Dieses bzw. die Maße des Filters sind zudem wichtig für den Einbau. Neben dem Filtervolumen ist auch die maximale Durchflussgeschwindigkeit beim Kauf eines Teichfilters ausschlaggebend. Manche Filter haben weiterhin eine integrierte Pumpe und einen UV-Klärer, andere nicht.

Wichtig ist ebenso die Tatsache, ob es sich um einen Durchlauffilter oder einen Druckfilter handelt. Die Unterschiede der beiden Filter werden am Ende vom Teichfilter Test erläutert. Folgende Modelle sind im Teichfilter Testbericht zu finden:

  • Oase BioSmart UVC 16000
  • Berlan BTF12000
  • Wiltec SunSun CBF-350C
  •  Oase BioPress Set 4000
  • Pontec MultiClear Set 5000
  •  T.I.P. WDF 10000 UV 11

Teichfilter Testsieger: Oase- BioSmart UVC 16000

Angebot
 Teichfilter Test Biosmart
67 Bewertungen
Kaufempfehlung Teichfilter Test OaseMarke: Oase
Farbe: Schwarz
Maximale Teichgröße: 16 m³ (ohne Fische), 8 m³ (mit Fische), 4 m³ (mit Kois)
Integrierte Pumpe: Nein
Filterart: Durchlauffilter
UV-Klärer: Ja
Maße: 39 cm x 56,5 cm x 42 cm
Eigenschaften: Verschiedene Filterzonen, Thermometer

Im Teichfilter Test ist der BioSmart UVC 16000 von Oase unser klarer Testsieger. Überzeugt hat er uns vor allem durch die Qualität und die gute Funktion. Der Preis ist dafür angemessen. Auch ist zur Bekämpfung von Krankheiten ein UVC-Klärer integriert. Jedoch braucht man eine adäquate Pumpe, um den Filter zu betreiben. Der Filter hat desweiteren eine Kammer zum Zugeben von sogenannten Filterstarter-Bakterien. Jene werden im Normalfall aber nicht benötigt. Bisherige Kunden auf Amazon geben 5 von 5 Sternen. Bewertung: Ein hervorragender Filter mit vielen Einsatzmöglichkeiten bis hin zum Koi-Teich.


Teichfilter Test: Berlan – BTF12000

Berlan Teichfilter kaufen
56 Bewertungen
Koi Gartenteichfilter Testergebnis Marke: Berlan
Farbe: Schwarz
Maximale Teichgröße: 12 m³ (ohne Fische), 6 m³ (mit Fische)
Integrierte Pumpe: Nein
Filterart: Durchlauffilter
UV-Klärer: Nein (passender Klärer optional erhältlich)
Maße: 54 cm x 47 cm x 42 cm
Eigenschaften: 4 Filtermatten (2 feine, 2 grobe), Universal-Schlauchanschluss

Im Teichfilter Test konnte sich dieser Teichfilter als Preistipp durchsetzen. Der Grund ist natürlich der niedrige Preis, jedoch in Verbindung mit hoher Qualität. Der Teichfilter ist einfach gestaltet, worin aber eben gerade seine Stärke liegt: Simple Formen erleichtern den Einbau, Universalstutzen den Anschluss. Bewertung: Ein einfacher, gut funktionierender und günstiger Filter für wenig Geld.


Teichfilter Test: Wiltec – SunSun CBF-350C

Teichfilter Testsieger
33 Bewertungen
Marke: Wiltec
Farbe: Schwarz
Maximale Teichgröße: 90 m³ (ohne Fische), 45 m³ (mit Fische)
Integrierte Pumpe: Nein
Filterart: Durchlauffilter
UV-Klärer: Nein
Maße:132 cm x 54 cm x 41,5 cm
Eigenschaften: In 3 Segmente geteilt, sehr großes Volumen

Das Besondere an diesem Teichfilter ist offensichtlich: Das große Volumen. Als einer der größten Filter im Teichfilter Test, ist der SunSun CBF-350C von Wiltec sogar für Teiche bis 90 m³ Größe geeignet. Mit Fischbesatz verringert sich dieser Wert auf 45 m³ – immer noch ein Vielfaches vom Testsieger. Jedoch liegt genau darin auch der Nachteil: Nur sehr wenige Leute haben einen derart großen Teich, dass sie einen so großen Filter brauchen. Die Maße sind mit 132 cm x 54 cm x 41,5 cm riesig. Bewertung: Wir empfehlen diesen Filter nur jenen, die einen wirklich großen Teich haben oder planen.


Teichfilter Test: Oase – BioPress Set 4000

Angebot
Oase Teichfilter Testbericht
51 Bewertungen
Marke: Oase
Farbe: Schwarz, Blau
Maximale Teichgröße: 4 m³ (ohne Fische), 2 m³ (mit Fische), 1 m³ (mit Kois)
Integrierte Pumpe: Ja, 25 Watt
Filterart: Druckfilter
UV-Klärer: Ja, 11 Watt
Maße: 22,5 cm Durchmesser x 33,5 cm
Eigenschaften: 10 Meter Kabel, bis zum Deckel eingrabbar

Dieser Druckfilter hat im Teichfilter Test ebenfalls ein gutes Bild abgegeben. Die Filterleistung reicht jedoch nicht für größere Teiche, sondern “nur” für einen kleinen Gartenteich. Dafür ist der BioPress Set 4000 vom Qualitätshersteller Oase recht klein und kann im Boden teilweise eingegraben werden. Der Einbau und die Installation ist dank der geringen Größe und der integrierten Pumpe wie auch der integrierten UVC-Klärung kinderleicht. Bewertung: Mit dem BioPress Set 4000 hat man eine komplette Druckfilteranlage inkl. Pumpe und UVC-Klärung für kleinere Gartenteiche.


Teichfilter Test: Pontec – MultiClear Set 5000

Teichfilter Vergleich
53 Bewertungen
Marke: Pontec
Farbe: Schwarz
Maximale Teichgröße: 5 m³ (ohne Fische), 2,5 m³ (mit Fische)
Integrierte Pumpe: Ja, 1500 l/h
Filterart: Durchlauffilter
UV-Klärer: Ja, 7 Watt
Maße: k.A.
Eigenschaften: 10 Meter Kabel, Japanmatte, grober und feiner Filterschaum, Bioflächenelemente

Das MultiClear Set 5000 von Pontec ist, wie auch der Druckfilter von Oase im Teichfilter Test, eine komplette Filteranlage. Lediglich die Schläuche fehlen, aber die Pumpe und ein UVC-Klärer sind bereits integriert. Das lange Kabel erleichtert den Einbau und innen gibt es sehr viele unterschiedliche Filtermedien. Bewertung: Wer zwar ein Komplettset möchte, jedoch nicht zum Druckfilter von Oase greifen will, der ist mit dem MultiClear Set 5000 sehr gut beraten.


Teichfilter Test: T.I.P. – WDF 10000 UV 11

Angebot
Teichfilter Kaufempfehlung
163 Bewertungen
Marke: T.I.P.
Farbe: Schwarz
Maximale Teichgröße: 10 m³ (ohne Fische)
Integrierte Pumpe: Ja, 55 Watt
Filterart: Durchlauffilter
UV-Klärer: Ja, 11 Watt
Maße: k.A.
Eigenschaften: Hochwertige VORTEX Pumpe, inkl. Schlauch und Anschlüsse, Schmutzablasshahn

Im Teichfilter Test hat uns auch der WDF 10000 von T.I.P. überzeugen können. Der Hauptgrund ist, dass es sich hier um ein Komplettset handelt. Hier ist jedoch nicht nur die Pumpe und der UVC-Klärer im Filter integriert, sondern es sind auch die passenden Anschlüsse enthalten. Gerade das macht den WDF 10000 UV 11 so interessant, insbesondere für Ersteinrichter. Bewertung: Wer gerade einen Teich (der passenden Größe) baut und ohne Stress eine Filteranlage braucht, der nimmt dieses Komplettset inkl. Schlauchpaket.


Häufig gestellte Fragen zum Teichfilter Testbericht:

Worin besteht der Unterschied zwischen Durchlauffilter und Druckfilter?

Eigentlich sagt der Name der beiden Filterarten bereits alles aus: Bei einem Durchlauffilter handelt es sich um einen Filter, den das Wasser “durchläuft”. Ganz ohne Druck, wie in einem Bachlauf. Ein Druckfilter wiederum kann unter Druck betrieben werden – also auch unter dem Wasserniveau. Er ist häufig energiesparender, aber komplizierter zu installieren.

Teichfilter auch für Teiche mit Fischbesatz geeignet?

Ja, alle hier gezeigten Teichfilter sind auch für Teiche mit Fischen geeignet. Unterschiedliche Fischarten haben zudem einen verschiedenen Anspruch auf Sauberkeit. Bei Kois sollte das Wasser beispielsweise sehr sauber sein während für einheimische Fischarten auch eine durchschnitliche Wasserqualität ausreicht.

Sind diese Pumpen auch für einen Koi-Teich geeignet?

Das kommt auf die Pumpleistung, die Größe des Koi-Teichs und die Besatzdichte an und bedarf eines individuellen Rates. Wie oben bereits erwähnt brauchen Kois sehr sauberes Wasser. Man nimmt für einen Koi-Teich im Zweifel also besser eine etwas überdimensionierte Pumpe.

 


Nachfolgend ein Video auf dem die Pflege einer Gartenpumpe erklärt wird:

Und noch ein weiteres Video:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

Teichfilter Test & Vergleich 2017
5 (100%) 18 votes