Unser Akku Laubsauger Test zeigt 2 Geräte von Black & Decker. Um Gehwege, Hof und Garten von Laub zu befreien, kommen immer wieder Laubsauger zum Einsatz. Neben Elektro-Laubsaugern und Benzin-Laubsaugern gibt es nun auch Akku-Laubsauger.

Im Gegensatz zu Laubsaugern mit Elektro- oder Benzinantrieb sind Akku-Laubsauger zwar gewissen Einschränkungen hinsichtlich Laufzeit und Leistung unterworfen. Dafür sind sie aber auch deutlich mobiler als ein kabelgebundener Elektro-Laubsauger und leiser als ein Benzin-Laubsauger. Damit sind Akku-Laubsauger vor allem für den kurzen und flexiblen Einsatz im kleinen Garten geeignet.

Akku Laubsauger Test 2017 – flexible Gartenhelfer im Test

Die Entwicklung von Akku-Laubsaugern steckt noch in den Kinderschuhen. Daher gibt es zurzeit nur wenige Hersteller, welche diese Geräte anbietet. Bei allen anderen Akkugeräten handelt es sich um Laubbläser. In diesem Testbericht stellen wir 3 Geräte von Greenworks und Black + Decker vor. Viel Spaß beim Akku Laubsauger Test!

Akku Laubsauger Testsieger: Greenworks Tools – 24227

Greenworks Tools Akku-Laubsauger Test
10 Bewertungen
Marke: Greenworks ToolsKaufempfehlung Akku-Laubsauger Test
Akkuleistung: Akku und Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten, 40 V Akku wird benötigt
Ausstattung: Laubsaug und Laubblase Funktio, Laub wird grob gehäckselt, bürstenloser Motor, 290 km/h, Laufzeit ca. 30 min, inkl. Auffangsack

Der Akkulaubsauger von Greenworks Tools kann verfügt zwei Grundfunktionen: Laub saugen oder blasen. Beim Saugen wird das Laub grob gehäckselt und im Auffangsack gesammelt. Akku und Ladestation ist leider nicht im Lieferumfang enthalten. Das Gewicht ohne Akku beträgt ca. 2,9kg. Bisherige Kunden auf Amazon geben dem Gerät durchschnittlich 4,5  von 5 Sternen. Bewertung: Ein qualitativ hochwertiger Akku Laubsauger mit ordentlich Power. Unsere Kaufempfehlung!

Akku Laubsauger Test: Black & Decker GWC3600L20

Angebot
Marke: Black & DeckerBlack & Decker Akku Laubbläser Test
Akkuleistung: 36 V/2,0 Ah
Ausstattung: Laubbsauger, -bläser und -häcksler in einem Gerät, Wahlfunktion zwischen maximaler Motorleistung oder maximaler Laufzeit, ca. 218km/h,  inkl. Fangsack 17,5 l

Für kleine Flächen ist der Akku-Laubsauger GWC3600L20 von Black & Decker hervorragend geeignet. Er lässt sich als Laubbläser oder als Laubsauger nutzen. Dank des starken Akkus beträgt die Laufzeit je nach Laufmodus etwa 25 bis 60 Minuten. Bewertung: Für die kleine Reinigung zwischendurch ist dieser Akku-Laubsauger von Black & Decker das ideale Arbeitsgerät.


Akku Laubsauger Test: Black & Decker GWC3600L


Marke
: Black & Decker
Akkuleistung: 36 V/1,3 Ah
Ausstattung: Laubsauger, -bläser und -häcksler in einem Gerät, Wahlfunktion zwischen maximaler Motorleistung oder maximaler Laufzeit, inkl. Fangsack 17,5 l

Der Black & Decker GWC3600L Akku-Laubsauger überzeugt durch einfache Handhabung und eine recht ordentliche Leistung. Je nach Laufmodus läuft der Akku etwa 20 bis 40 Minuten und ist innerhalb einer Stunde wieder aufgeladen. Bewertung: Für den kurzen und flexiblen Einsatz ist der Akku-Laubsauger von Black & Decker effektives Gerät. Leider aber auch sehr teuer.


Häufig gestellte Fragen zum Akku Laubsauger Testbericht:

Gibt es Akku Laubsauger von Stihl, Bosch oder Makita?

Akku-Laubsauger, die das Laub aufsaugen, häckseln und im Fangsack aufnehmen, gibt es zurzeit nur von Black & Decker und Greenworks. Zumindest haben wir nur von diesen beiden Herstellern entsprechende Modelle gefunden. Bei den Akkugeräten anderer Hersteller wie Stihl, Bosch oder Makita handelt es sich um Laubbläser, mit denen das Laub ausschließlich weggeblasen werden kann. Akku-Laubsauger werden von diesen Herstellern nicht angeboten.

Im folgenden Video ist der Akku Laubsauger von Greenworks zu sehen:


Folgende Testberichte könnten dich auch interessieren:

Akku Laubsauger Test 2017
4.54 (90.77%) 26 votes