Unser Schneidebrett Test hat sechs verschiedene Modelle verglichen. Dabei waren Schneidebretter aus Holz, Glas und Granit. Wer hier nach einem günstigen 5€ Produkt sucht, wird meist bald ein neues kaufen können denn bei Schneidebrettern kommt es auf Qualität an.

Bei entsprechender Qualität kann ein Schneidebrett dagegen viele Jahre halten. Wir haben Schneidebretter verglichen und geben Tipps worauf beim Kauf zu achten ist. Testberichte zu Messern finden Sie hier: Messer Test

Schneidebrett Test & Vergleich 2017 | Holz, Glas und Granit

Natürlich ist im Schneidebrett Vergleich nicht nur das verwendete Holz entscheidend für das Arbeiten mit dem Schneidebrett. Dessen Verarbeitung und ob es geölt wurde sprechen auch für oder gegen das Produkt. Es gibt außerdem Schneidebretter aus Glas und aus Granit.

Welches Material bevorzugt wird muss der Käufer selbst entscheiden. In unserem Schneidebrett Test haben wir folgende Produkte verglichen:

  • IKEA SKOGSTA Schneidebrett
  • Premier Housewares Schneidebrett aus Granit
  • Fackelmann 37340 Akazie
  • Vacu Vin aus Bambus
  • WMF Schneidebrett
  • Kesper Schneidebrett aus Glas

Schneidebrett Testsieger: Vacu Vin Bambus

Angebot
Kaufempfehlung IKEA Schneidebrett TestHersteller: Vacu Vin
Material: Bambus
Maße: 38cm x 29cm

Unser Testsieger im Schneidebrett Vergleich stammt von Vacu Vin. Es ist vielmehr eine Schneidebox für Küche. Das Schneidebrett kann von beiden Seiten benutzt werden und liegt in einer Schale aus Kunststoff. Darunter befunden sich ein Behälter für fertig Geschnittenes und die Gummifüße verhindern ein Rutschen beim Schneiden. Auf Grund der Box eignet es sich jedoch nicht als Hackbrett. Bewertung: Sehr gut durchdachtes Schneidebrett mit Bambus-Schneidefläche. Unser Testsieger!


Schneidebrett Test: Fackelmann Küchenbrett Akazie

Angebot
Schneidebrett TestergebnisHersteller: Fackelmann
Material: Akazie
Maße: 40cm x 26cm

Unser Preis-Tipp im Schneidebrett Test ist dieses formschöne Brett aus Akazienholz. Mit einer umfassenden Vertiefung damit keine Flüssigkeit überläuft. Weiches und zugleich bruchsicheres Holz, versiegelt für eine hohe Langlebigkeit. Modern und dunkel in der Optik, resistent gegen Gerüche sowie Bakterien. Bewertung: Ein sehr edles Schneidebrett für wenig Geld von Fackelmann. Unser Preis-Tipp!


Schneidebrett Test: Premier Housewares Arbeitsflächenschutz (aus Granit)

Hersteller: Premier Housewares
Material: Granit
Maße: 40cm x 30cm

Dieses Schneidebrett wurde aus Granit gefertigt, einem der härtesten Steine überhaupt. Dementsprechend eignet es sich für Küchenarbeiten aller Art. Die versiegelte Oberfläche ist resistent gegen Kratzer und Schnitte, aber zeitgleich einfach zu reinigen. Bewertung: Schweres Schneidebrett aus Granit und nahezu unzerstörbar.


Schneidebrett Test: WMF Schneidebrett

Angebot
Hersteller: WMF
Material: Bambus
Maße: 45cm x 30cm

Über dieses Schneidebrett von WMF gibt es nicht viel zu sagen. Das Bambusholz schont die Klingen und macht es langlebig. Die Maße genügen für ein große Stücke Fleisch und die Saftrille fängt jede Flüssigkeit auf. Bewertung: Schonend zur Klinge und hochwertig verarbeitet. Eine Alternative zu unserem Testsieger!


Schneidebrett Test: Kesper 36590 (aus Glas)

Angebot
Hersteller: Kesper
Material: Glas
Maße: 56cm x 50cm

Dieses fast quadratische Schneidebrett besteht aus Glas und besitzt daher eine hohe Schnittfestigkeit. Das gehärtete Glas ist zudem bruchsicher und dient bei Nichtbenutzung als Abdeckung der Kochfelder. Für die Spülmaschine geeignet, was die meisten Schneidebretter aus Holz nicht erlauben. Bewertung: Wer auf Glas statt Holz setzen will, der bestellt hier.


Schneidebrett Test: IKEA SKOGSTA Schneidebrett

IKEA Schneidebrett TestHersteller: IKEA
Material: Massivholz
Maße: 65cm x 25cm[/amazon]

Von Ikea kommt dieses schöne Schneidebrett aus Massivholz. Ohne jeden Schnörkel und nur mit einem Loch zum Aufhängen, richtet es sich an anspruchslose Nutzer die echtes Holz bevorzugen. Vor der ersten Benutzung unbedingt ölen und danach in regelmäßigen Abständen. Bewertung: Massives Schneidebrett von großer Länge. Dieses Schneidebrett bei IKEA kaufen


Häufig gestellte Fragen zum Schneidebrett Testbericht:

Muss man ein Schneidebrett antibakteriell säubern?

Bei unbehandelten Schneidebrettern können sich Keime festsetzen und entwickeln. Versiegelte Oberflächen bieten auch keinen perfekten Schutz vor Bakterien. Von Zeit zu Zeit sollte daher ein Schneidbrett antibakteriell behandelt werden. Wenn es der Hersteller erlaubt, reicht dafür ein Waschgang in der Spülmaschine, ansonsten auf ökologische Reiniger mit antibakterieller Wirkung zurückgreifen.

Muss man ein Schneidebrett ölen?

Wenn ein Schneidebrett durchs Waschen zu trocken wird oder weil auf ihm viel mit Salz gearbeitet wurde, sollte es von Zeit zu Zeit etwas Öl bekommen. Olivenöl neigt zu einem sehr starken Geschmack, Sonnenblumenöl eignen sich hier besser.

Im folgenden Video sieht man wie man ein Schneidebrett mit Öl behandelt:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

Schneidebrett Test 2017
4.82 (96.36%) 11 votes