Im Messerhäcksler Test stellen wir 6 Häcksler vor und wählen einen Testsieger! Jeder Gärtner kennt das: Alljährlich fallen beim Stauden- und Gehölzschnitt große Mengen an Ästen und Zweigen an, die irgendwie entsorgt werden wollen. Wer diese Grünabfälle sinnvoll verwerten möchte, findet im Messerhäcksler einen wertvollen Gartenhelfer.

Denn der Messerhäcksler zerkleinert frisches Holz und weiches Pflanzenmaterial in kleine Stücke, die wunderbar als Mulch auf Beeten und Gartenwegen ausgestreut werden können. Wir haben in diesem Vergleich ausschließlich Elektrohäcksler mit aufgenommen und keine Geräte mit Benzinmotor.

Messerhäcksler Test 2017 | Die Besten im Vergleich

Den Messerhäcksler muss man zunächst vom Walzenhäcksler unterscheiden. Während der Messerhäcksler das Häckselgut mit scharfen Messern zerkleinert, arbeitet der Walzenhäcksler (auch Leisehäcksler genannt) mit einer Walzentechnik.

Messerhäcksler unterscheiden sich unter anderem in ihrer Verarbeitungsqualität, in ihrem Gewicht, in der Qualität der Messer und in ihrer Häckselleistung. Der Messerhäcksler Test vergleicht sechs ausgewählte Geräte und stellt sie vor.

Viel Spaß beim Messerhäcksler Test. Folgende Modelle waren im Testbericht mit dabei:

  • Grizzly Häcksler EMH2440
  • Atika 300632 Messer-Gartenhäcksler AMF2800
  • AL-KO Easy Crush MH 2800
  • Atika 300657 Messerhäcksler AMA 2500
  • Bosch AXT Rapid 2200 Häcksler
  • Einhell Häcksler GH-KS 2440

Häcksler Testsieger: AL-KO – Easy Crush MH 2800

Angebot
Kaufempfehlung Häcksler TestMarke: AL-KO
Gewicht: 25 kg
Leistung: 2800 Watt
Motor: Elektromotor
Schneidsystem: Messertechnik
Ausstattung: extra großer Einfülltrichter, standsicheres Gehäuse mit XL-Räder, große, transluzente Fangbox inklusive Nachstopfer

Unser Testsieger im Messerhäcksler Test ist der AL-KO Easy Crush MH 2800. Der Crush MH 2800 ist ein Messerhäcksler, der gut verarbeitet und leicht zu handhaben ist. Strauch- und Heckenschnittgut zerkleinert er zuverlässig. Gelegentliche Verstopfungen lassen sich recht gut beheben. Bewertung: Der Easy Crush von AL-KO hat sich im Gartenhäcksler Test als guter Häcksler mit vernünftigem Preis-Leistungsverhältnis erwiesen. Unsere Kaufempfehlung für alle die viel Schnittgut zu verwerten haben!


Messerhäcksler Test: Atika – AMA 2500

 Messerhäcksler Testergebnis Marke: Atika
Gewicht: 20 kg
Leistung: 2500 W
Motor: Elektromotor
Ausstattung: kraftvoller Elektromotor, mit Motorbremse und Wiederanlaufsicherung

Der Messerhäcksler AMA 2500 überzeugt im Messerhäcksler Test durch die einfache Montage und die leichte Handhabung. Holziges Material wie Strauch- und Heckenschnitt schreddert der Messerhäcksler ohne Probleme. Bewertung: Der Messerhäcksler AMA 2500 ist ein leistungsstarkes und robustes Gerät zu einem günstigen Preis – gut geeignet für normalgroße und kleinere Hausgärten. Unser Preistipp!


Messerhäcksler Test: Bosch – AXT Rapid 2200 Häcksler

Messerhäcksler Testbericht
146 Bewertungen
Marke: Bosch
Gewicht: 12 kg
Leistung: 2200 W
Motor: Elektromotor
Ausstattung: langlebige, lasergefertigte Präzisionsmesser, Schnell-Einfülltrichter mit praktischem Stopfer

Der Gartenhäcksler AXT Rapid 2200 von Bosch hat im Messerhäcksler Test vor allem bei grünem und weichem Pflanzenmaterial eine gute Häckselleistung gezeigt. Leider werden die Messer schnell stumpf und müssen dann geschärft oder gewechselt werden. Bewertung: Solange die Messer scharf sind, ist der Bosch AXT Rapid 2200 Häcksler ein stabiles und leistungsfähiges Gerät, das für gelegentliche Arbeiten gut geeignet ist. In dieser Preiskategorie raten wir zu unserem Testsieger!


Messerhäcksler Test: Grizzly Häcksler – EMH2440

Marke: Grizzly
Gewicht: 12 kg
Leistung: 2400 W
Motor: Elektromotor
Ausstattung: robustes Fahrgestell, stabiler Kunststoff-Einfülltrichter, mit Fangsack

Der Grizzly Häcksler EMH2440 ist vor allem für Kleingärten geeignet. Er besticht durch seine leichte Handhabung und Laufruhe. Ansonsten tut dieser Häcksler zuverlässig das, was er soll: Strauchschnitt und Grünabfälle zerkleinern. Bewertung: Der Messerhäcksler von Grizzly hat sich im Messerhäcksler Test als funktionell und moderat im Preis erwiesen – empfehlenswert für Kleingärtner.


Messerhäcksler Test: Atika Messer-Gartenhäcksler AMF2800

Marke: Atika
Gewicht: 24 kg
Leistung: 2800 W
Motor: Elektromotor
Ausstattung: Elektromotor mit Motorbremse, integrierter Fangkorb, Sicherheits-Einfülltrichter

Der Messer-Gartenhäcksler AMF2800 von Atika besticht im Messerhäcksler Test durch seine leichte Handhabung und gute Häckselergebnisse. Grün- und Gehölzschnittabfälle zerkleinert er einwandfrei und recht leise. Leider ist der Messerwechsel etwas schwierig, weil sich die Schrauben nur schwer lösen lassen. Bewertung: Der Messerhäcksler AMF2800 von Atika ist ein zuverlässiges Gerät mit einer sehr guten Häckselleistung.


Messerhäcksler Test: Einhell – Häcksler GH-KS 2440

Angebot
Marke: Einhell
Gewicht: 12 kg
Leistung: 2400 W
Motor: Elektromotor
Ausstattung: große Trichteröffnung, abklappbarer Trichter mit Sicherheitsverriegelung, inkl. Fangsack und Stopfer

Mit diesem Häcksler GH-KS 2440 lässt sich Strauch- und Heckenschnitt problemlos häckseln. Im Messerhäcksler Test überzeugt der Häcksler außerdem durch den leichten Zusammenbau und die einfache Reinigung. Dank seines geringen Gewichts ist er zudem leicht zu transportieren. Bewertung: Der Häcksler GH-KS 2440 von Einhell ist ein praktischer, funktionaler Messerhäcksler mit ausgezeichnetem Preis-Leistungsverhältnis. In dieser Preisklasse ist er eine gute Alternative zu unserem Preistipp!


Häufig gestellte Fragen zum Messerhäcksler Vergleich:

Gibt es auch Messerhäcksler mit Benzin-Antrieb?

Ja, es gibt auch Messerhäcksler mit Benzin-Antrieb. Vorteil dieser Geräte ist, dass kein Stromanschluss benötigt wird und man damit mobiler ist als mit einem Elektrohäcksler. Gartenhäcksler mit Benzin-Antrieb sind allerdings schwerer als elektrische Häcksler, können aber auch deutlich mehr Leistung bringen. Messerhäcksler mit Benzin-Antrieb werden deshalb vor allem von Profis und von Besitzern sehr großer Gärten genutzt.

Messerhäcksler oder Walzenhäcksler? Wer braucht was?

Ob man sich besser einen Messerhäcksler oder einen Walzenhäcksler kauft, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Messerhäcksler eignen sich vor allem für frisches und weiches Pflanzenmaterial; das Häckselgut lässt sich gut als Mulch verwenden. Walzenhäcksler hingegen sind am besten für hartes Holz geeignet, das sich nach dem Schreddern sehr gut kompostieren lässt.

Für welchen Häcksler man sich entscheidet, sollte man vor allem von diesen zwei Dingen abhängig machen: von der Art des Pflanzenmaterials, das gehäckselt werden soll, und davon, was man anschließend mit dem Häckselgut machen möchte.

Im eingefügten Video sieht man den Einhell Messerhäcksler der eine gute Alternative zu unserem Preis-Tipp ist:


Folgende Testberichte könnten dich auch interessieren:

 

Messerhäcksler Test 2017
4.9 (98%) 20 votes