Unser Laubsauger Test stellt übersichtlich die besten Benzin-Laubsauger vor. Wenn im Herbst das Laub fällt, heißt es wieder: Laub harken und den Garten aufräumen. Besondere Gartentechnik kann dabei helfen: So zum Beispiel Laubsauger und Laubbläser. In der folgenden Übersicht kannst du direkt zum jeweiligen Testbericht springen falls du keinen Benzin-Laubsauger suchst.

Benzin-Laubsauger: Wer dem Laub direkt den Gar aus machen will, greift zu unserem Testsieger hier auf der Seite. Laubsauggeräte saugen das Laub ein und nehmen es kleingehäckselt in einem Fangsack auf. Benzin-Laubsauger sind verhältnismäßig leistungsstark und vor allem für große Grundstücke geeignet.

Elektro-Laubsauger: Die handlichen Geräte sind zwar leiser als Geräte mit Benzinmotor, haben aber auch weniger Leistung. Elektro-Laubsauger sind eher für Privatgärten geeignet. Zum Elektro Laubsauger Test

Akku-Laubsauger: Akkubetriebene Sauggeräte sind in ihrer Leistung und Laufzeit eingeschränkt und vor allem für den kurzen, schnellen Einsatz gedacht. Die Auswahl ist ebenfalls sehr klein. Zum Akku Laubsauger Test

Akku-Laubbläser: Akkubetriebene Laubblasgeräte dienen dazu das trockene Laub mal eben schnell zu einem Haufen zusammen blasen, so dass dieser dann problemlos entsorgt werden kann. Zum Akku Laubbläser Test

Benzin-Laubbläser: sind dagegen leistungsstärker und blasen auch größere Laubmengen weg. Die Benzinbetriebenen Laubbläser haben richtig Power und können auch für große Flächen eingesetzt werden. Zum Benzin Laubbläser Test

 

Laubsauger Test & Vergleich 2017 – Die Besten mit Benzinmotor 

Laubsauger gibt es in vielfältigen Varianten, zum Beispiel mit Elektroantrieb, Akku oder mit Benzinmotor. Sie unterscheiden sich außerdem in ihrer Leistung, ihren Funktionen, in der Handhabung und nicht zuletzt auch im Preis. Wir vergleichen im Laubsauger Test ausgewählte Motorsauger und stellen die besten Geräte vor. Viel Spaß beim Vergleichen! Folgende Geräte sind im Testbericht zu finden:

    • McCulloch Laubbläser GBV 325
    • Makita Benzin-Gebläse, 0,81 kW, inklusiv Absaugset, BHX2501V
    • FUXTEC 3in1 Benzin Laubbläser und Häcksler
    • Einhell Benzin Laubbläser BG-PL 26/1
    • Stihl SH 56 Saughäcksler

Laubsauger Testsieger: Makita Benzin-Gebläse BHX2501V mit Absaugset

Angebot
Makita Laubsauger Testsieger
54 Bewertungen
Marke: MakitaKaufempfehlung Laubsauger Test Makita
Antrieb: Benzinmotor 0,81 kW
Funktionen: Blasen, Saugen, Häckseln
Gewicht: 4,4kg
Fangsack: Größe nicht angegeben
Saugleistung: 606 m3/h
Ausstattung: 4-Taktmotor, automatische Dekompressionssystem, einfache Ölstandskontrolle, Kraftstoffpumpe, inklusive Absaugset

Wir beginnen den Benzin Laubsauger Test mit unserem Testsieger von Makita Wer einen Leistungsstarken Laugsauger sucht ist mit dem Makita BHX2501V an der richtigen Adresse. Eigentlich handelt es sich hier um einen reinen Laubbläser, der jedoch dank mitgeliefertem Absaugset zu einem Laubsauger umgewandelt werden kann. Das aufgesagte Material wird direkt gehäckselt. Mit 0,81 kw hat das Makita Gebläse eine sehr große Leistung. Bewertung: Wer ein hochwertiges Gerät sucht, dass als Gebläse und auch als Laubsauger eingesetzt werden kann sollte zugreifen. Unsere Kaufempfehlung!


Laubsauger Test: McCulloch – GBV 325

 Laubsauger Testergebnis McCulloch Marke: McCulloch
Antrieb: Benzinmotor 0,75 kW
Funktionen: Blasen, Saugen, Häckseln
Gewicht: 4,2kg
Fangsack: 45 liter
Saugleistung: 12,16 m³/min
Ausstattung: Kraftstoffpumpe, mit leicht abnehmbarem Fangsack, spitz zulaufender Düse

Der Laubsauger GBV325 von McCulloch zeigt sich im Laubsauger als sehr handliches und leistungsstarkes Gerät, das sich sehr leicht starten lässt. Leider besteht das Gebläserad aus Kunststoff und ist daher sehr anfällig für Beschädigungen. Bewertung: Der Benzin-Laubsauger von McCulloch besticht durch Leistungsstärke und Handlichkeit. Trotz leichter schwächen ein gutes Gerät


Laubsauger Test: Einhell – Benzinsauger BG-PL 26/1

Angebot
Test Benzin Laubsauger Vergleich
16 Bewertungen
Marke: Einhell
Antrieb: Benzinmotor 0,65 kW
Funktionen: Blasen, Saugen, Häckseln
Gewicht: 7,5kg
Fangsack: 55 liter
Saugleistung: 650 m³/h
Ausstattung: Wahlschalter Saugen/Blasen, abnehmbare Saugdüse mit 2 Führungsrollen, Tragegurt, Fangsack 55 l

Der Benzin-Laubsauger BG-PL 26/1 von Einhell lässt sich leicht zusammenbauen und zeichnet sich durch sehr gute Saug- und Blasleistung aus. Allerdings ist der Laubsauger sehr schwer und nicht einfach zu handhaben. Bewertung: Obwohl unhandlich ist dieser Laubsauger von Einhell dennoch ein leistungsstarkes Gerät. Für knapp 10 Euro mehr gibt es jedoch unseren Testsieger!


Laubsauger Test: Stihl – SH 56 Saughäcksler

Benzin Laubsauger Test StihlMarke: Stihl
Preis: ca. 389 Euro
Antrieb: Benzinmotor
Gewicht: 5,2kg
Fangsack: 45 liter
Funktionen: Saugen, Häckseln, Blasen
Saugleistung: 710 m³/h
Ausstattung: stufenlose Drehzahlregelung, Runddüse, 2-MIX-Motor, Tragegurt

Der Stihl SH 56 Saughäcksler überzeugt im Laubsauger Test mit einem leistungsstarken Motor, der auch für große Flächen geeignet ist. Die Bedienung ist unkompliziert. Der Umbau von Laubbläser zu Laubsauger ist allerdings etwas umständlich. Bewertung: Der Saughäcksler SH 56 von Stihl ist hochwertig und leistungsstark. Der Preis liegt weit über den anderen Geräten und ist durch den größeren Ausstattungsumfang nicht zu rechtfertigen. Diesen Laubsauger bestellen


Laubsauger Test: FUXTEC – 3in1 Benzin-Bläser, Sauger und Häcklser

Marke: Fuxtec
Antrieb: Benzinmotor 0,75 kW
Funktionen: Blasen, Saugen, Häckseln
Gewicht: 4,5kg
Fangsack: 50 liter
Blasgeschwindigkeit: 320 km/h
Ausstattung: Anti-Vibrations-Einrichtung, Vergaser mit Primärpumpe, massive Häckselkralle aus Metall, großer Auffangsack

Der Fuxtex Benzin-Laubsauger hat sich im Laubsauger Test als leichtes und handliches Gerät mit sehr gutem Startverhalten erwiesen. Der Laubsauger zeigt zudem eine hervorragende Saug- und Blasleistung, dank dem starken Motor. Ein 50 Kilo Auffangsack gibt ausreichend Platz für Laub. Bewertung: Sehr hochwertiges und leichtes Gerät mit Häckselkralle aus Metall.


Häufig gestellte Fragen zum Laubsauger Testbericht:

Benzin-Laubsaugern oder Elektro-/Akku-Laubsaugern?

Benzin-Laubsauger sind meist leistungsstärker als Elektro-Laubsauger und daher für größere Laubmengen bzw. größere Grundstücke geeignet. Zudem ist man mit einem Benziner mobiler, da dieser im Gegensatz zum Elektrolaubsauger nicht von der Reichweite des Kabels oder der Akkulaufzeit eingeschränkt wird. So kommt man mit einem Benzin-Laubsauger auch in die entlegensten Ecken des Gartens. Allerdings sind Benzin-Laubsauger häufig deutlich lauter als Elektro- oder Akku-Laubsauger.

Kann man Laubsauger gebraucht kaufen?

Laubsauger kann man auch gebraucht kaufen. Dabei sind sie meist günstiger als neue Geräte. Allerdings gibt es auch keine Gewährleistung oder Garantie, so dass der Käufer etwaige Reparaturkosten selbst übernehmen muss. Gebrauchte Laubsauger findet man auf Kleinanzeigenportalen im Internet, aber auch viele Fachhändler für Gartentechnik bieten gebrauchte Laubsauger an.

Laubsauger Test der Stiftung Warentest?

Es ist bisher kein Laubsauger Test der Stiftung Warentest veröffentlicht bekannt. Auf der Webseite findet sich lediglich ein Themenrelevanter Artikel der Laubrächen mit Laubsaugern vergleicht (Link). Auf Grund der großen Beliebtheit dieser Gartengeräte kann es gut sein, dass in Zukunft noch ein Laubsauger Test von der Stiftung Warentest gemacht wird.

Gibt es fahrbare Laubsauger?

Ja, es gibt fahrbare Laubsauger. Da man das Gewicht eines solchen Geräts nicht mehr selbst tragen muss, ermöglicht es langes, ermüdungsfreies Arbeiten. Deshalb sind fahrbare Laubsauger vor allem für die professionelle Laubbeseitigung auf sehr großen Flächen geeignet. Eine Auswahl finden Sie hier


Als Abschluss zu unserem Vergleich nun noch unseren Testsieger in diesem Video in der Anwendung:


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

 

Laubsauger Test 2017
4.89 (97.89%) 19 votes