Wir haben im neusten Keramikmesser Test fünf Messersets verglichen.  Wir haben Keramikmesser in unterschiedlichen Preisklassen gefunden, welche allesamt gute bis sehr gute Bewertungen erhielten. Diese haben wir uns im Detail genauer angesehen, denn die speziellen Keramikklingen gewinnen immer mehr an Beliebtheit in der Hobby- und Profiküche.

Keramikmesser Test & Vergleich 2017

Keramikmesser werden einzeln oder als Set verkauft, was natürlich den Preis beeinflusst. Außerdem ist der Härtegrad der Messer entscheidend. Keramikklingen kommen ursprünglich aus Japan und sind eine Kombination aus Stahl sowie einem Überzug aus Keramik. Das macht sie besonders flexibel und die Klingen erhalten eine langlebige Schärfe. Wer sie richtig pflegt, kann mit ihnen Jahrzehnte lang schneiden. Folgende Keramikmesser waren im Testbericht mit dabei:

  • Topmulti Keramikmesserset (5teilig)
  • Rosenstein & Söhne Keramikmesser Komplettset (6-teilig)
  • Kyocera FK-110-WH Keramikmesser
  • Gräwe Cerahome Keramik-Messerset
  • FEINZER Luxus Keramikmesser-Set

Keramikmesser Testsieger: Feinzer – Luxus Set

Angebot
Kaufempfehlung Keramikmesser Test Hersteller: Feinzer
Besteht aus: 3 Messern
Besonderheiten: diamantenharte Keramikklingen, ergonomischer Griff

Dieses Keramikmesser Set besteht aus einem Universal Chefmesser, einem Allzweckmesser und einem Schälmesser. Die extrem harten Klingen und der ergonomische Griff mit spezieller Beschichtung bleiben bei richtiger Pflege sehr lange Scharf. Die schwarze Klinge sieht zudem sehr edel aus. Bewertung: Starkes Set mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Unsere Kaufempfehlung!


Keramikmesser Test: Gräwe – Cerahome Messerset

 Keramikmesser Testergebnis Hersteller: Gräwe
Besteht aus: 3 Messern
Besonderheiten: extrem hoher Härtegrad (> 80 HRC)

Der Härtegrad bestimmt die langanhaltende Schärfe eines Keramikmessers. Diese drei Messer verfügen über einen Grad höher als 80 HRC und sind damit eine Anschaffung für die Zukunft (eine entsprechende Pflege vorausgesetzt). Gräwe ist bekannt für seine hochwertige Messerfertigung und so kann man sich auch bei diesen Messern auf die Klingen von Gräwe verlassen. Bewertung: Härter kann ein Messer kaum sein. Super Qualität zum Sparpreis!


Keramikmesser Test: Topmulti Messerset aus Keramik

Angebot
Hersteller: Topmulti
Besteht aus: 3 Messer + Messerblock und Gemüseschäler
Besonderheiten: ergonomischer Griff, inkl. Messerblock

In unserem Keramikmesser Test hatten wir auch ein Set von Topmulti aufgenommen. 3 hochwertige Keramikmesser werden durch einen Gemüseschäler und den passenden Messerblock ergänzt. Bewertung: Stylischer Messerblock der sich sehr gut in der Küche macht. Wir empfelen jedoch für etwas mehr Geld zu unserem Spar-Iipp zu greifen!


Keramikmesser Test: Rosenstein & Söhne – Komplettset 6-teilig

Angebot
Keramikmesser Testsieger Rosenstein Söhne
28 Bewertungen
Hersteller: Rosenstein & Söhne
Besteht aus: 6 Messern
Besonderheiten: sehr scharf, für Links- und Rechtshänder

Dieses Keramikmesser Set im Vergleich enthält sechs Top-Klingen mit Keramik-Überzug. Mit Schälmesser, Gemüsemesser, Universalmesser, Santokumesser, Kochmesser und Küchenmesser ist man bestens ausgerüstet. Dieses Set ist gleichzeitig das mit den meisten Messern in unserer Übersicht. Bewertung: Komplettausstattung mit Keramikklingen. Eine echte Alternative zu unserem Testsieger!


Keramikmesser Test: Kyocera – FK-110-WH Keramikmesser

Angebot
Hersteller: Kyocera
Besteht aus: einem Messer
Besonderheiten: beste Kundenrezensionen

Der Hersteller selbst macht keine weiteren Angaben zu diesem Keramikmesser. Jedoch bewerten es bestehende Käufer äußerst positiv. Die Langlebigkeit, eine dünne aber robuste Klinge und die Widerstandsfähigkeit nach langem Gebrauch wurden gelobt. Bewertung: Absolutes Spitzenprodukt welches von Küchenprofis geschätzt wird. Im Vergleich zu den anderen Keramikmessern leider sehr teuer!


Häufig gestellte Fragen zum Keramikmesser Vergleich:

Wie Keramikmesser schärfen?

Ein Keramikmesser ist, wie der Name schon sagt, mit einer hauchdünnen Schicht Keramik überzogen. Dadurch wird das Messer flexibler und reagiert nicht auf die zu Lebensmittel, wie es bspw. bei Stahl und Fruchtsäuren der Fall ist. Es zu schärfen bedarf viel Erfahrung und einem geeigneten Schleifmaterial, in der Regel Diamantschleifer. Ein Keramikmesser schärfen ist also möglich, aber es sollte vom Fachmann durchgeführt werden.

Keramikmesser in die Spülmaschine?

Hier sind immer die Angaben des Herstellers zu beachten. Prinzipiell darf ein Keramikmesser in die Spülmaschine gegeben werden. Dabei darf es aber keine anderen Messer oder Gegenstände berühren, die es während des Reinigungsvorgangs beschädigen könnten. Auch nach dem Trocknen sollte es separat aufbewahrt oder nur mit der Schutzhülle in den Küchen-Schubkasten gelegt werden.

Keramikmesser Test der Stiftung Warentest?

Wir konnten bei der Stiftung Warente einen Keramikmesser Test nur indirekt finden. Es gibt einen Messertest der verschiedene Klingenarten behandelt und dazu gehören auch Keramikklingen, Santokumesser und andere Schneidwerkzeuge für die Küche. Wer sich bei der Stiftung Warentest nochmal genauer informieren möchte findet den passenden Testbericht hier: Link

Eines dieser Messersets für Kochlehre / Azubis geeignet?

Keramikmesser sind sehr speziell und sensibel in der Pflege. Meist setzen die Lehrer auf traditionelle Stahlmesser zum Kochen in der Ausbildung. Wir empfehlen bei Interesse ein Messerset zu kaufen und ein paar Keramikmesser als Zusatz. So lernt der Azubi auch die Vorteile und Unterschiede in der Praxis kennen. Vielleicht kann er in seiner Kochlehre zuvor noch Keramikmesser testen, bevor er sich eigene kauft?

Nun haben wir noch ein Video zum Thema Keramikmesser bei dem die Herstellung gezeigt wird:


Die unten verlinkten Testberichte sind ebenfalls interessant:

Keramikmesser Test 2017
4.76 (95.29%) 17 votes