In unserem Handstaubsauger Test können Sie sich schnell und unkompliziert einen Überblick über die aktuelle Marktsituation machen: Wir präsentieren die aktuellen Modelle im Bereich Akku-Handsauger und führen diese in unserem Handstaubsauger Vergleich zusammen. Handsauger sind praktische Helfer im Haushalt, immer wenn es darum geht, schnell und unkompliziert kleine Mengen Schmutz zu entfernen. O

b Krümel auf der Coach oder Spinnweben in der Küche, die kleinen Handsauger stehen immer bereit. Ein Auswahlmenü mit verschiedenen Testberichten zum Thema Staubsauger finden Sie hier: Staubsauger Test

Dyson DC34 AkkusaugerPhilips FC6144/01KOBOLD VC100AEG ECO Li 14 Rapido AG6106Philips ECO FC6148/01Dirt Devil M135 Gator
Auszeichnung - - - -
Gewicht ca. 1,32kg ca. 1,2kg ca. 0,65kg ca. 1,4kg ca. 0,80kg ca. 1,2kg
Leistung 65 Watt 87 Watt 65 Watt k.A. 100 Watt k.A.
Bewertung der Redaktion
Preis ca. 213€ ca. 50€ ca. 129€ ca. 82€ ca. 82€ ca. 40€
Hier kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen

Handstaubsauger Test 2017: Akkusauger im Vergleich

Der Handstaubsauger Test zeigt worauf beim Kauf geachtet werden muss. In erster Linie natürlich auf die Saugkraft, die sich hauptsächlich in der Leistung (Wattzahl) widerspiegelt. Unser Handsauger Vergleich beachtet nebenbei weitere Aspekte und stellt sie übersichtlich dar.

Oft werden die kleinen Geräte auch einfach als Akkusauger bezeichnet. Die nachfolgenden Modelle werden in diesem Akku Handstaubsauger Testbericht auf die Probe gestellt:

  • Dyson DC34 Akkusauger
  • Philips FC6144/01 Akku-Handsauger
  • KOBOLD VC100
  • AEG ECO Li 14 Rapido AG6106 Handstaubsauger
  • Philips ECO FC6148/01 Akkusauger
  • Dirt Devil M135 Gator Akku-Handsauger

Handstaubsauger Testsieger: Dyson – V6 Trigger +

Handstaubsauger Test Dyson
324 Bewertungen
Kaufempfehlung Handstaubsauger Test Dyson V6 TriggerMarke: Dyson
Farbe: violett, grau
Leistung: 350 Watt
Gewicht: 1,6 kg
Eigenschaften: 2 Saugstufen, Mini-Elektrobürste, Zwei Tier Radial Cyclone Technologie, patentierte Root Cyclone Technologie

Ganz klar: Dieser Handstaubsauger ist mit Abstand der Testsieger im Handstaubsauger Test. Der Dyson V6 Trigger + hat eine sehr hohe Saugkraft und kommt auch mit starken Verschmutzungen zurecht. Ferner besteht dank patentierter Technologie nicht die Gefahr eines Saugkraftverlustes. Der Handsauger ist zwar etwas schwer, das kann bei dieser Saugleistung aber verkraftet werden. Bewertung: Das gute Image hat der Hersteller nicht umsonst. Ein erstklassiger Handstaubsauger und unser Testsieger. Klare Kaufempfehlung!


Handstaubsauger Test: Philips – FC6144/01 

Angebot
Dirt Devil Handsauger Testergebnis Marke: Philips
Farbe: weiß, rot, gold
Leistung: 87 Watt
Gewicht: etwa 1,2 kg
Eigenschaften: NiMh-Akkus, zweistufiges Filtersystem, 0,5 Liter Staubbehälter, Fugendüse, Bürstenaufsatz

Dieser Staubsauger ist wegen des geringen Preises unser Preistipp. Das Design stimmt und die gebräuchlichsten Düsen sind ebenfalls vorhanden. Mit 87 Watt gehört der Akkusauger zu den stärksten Geräten im Handstaubsauger Test. Bewertung: Einziger Wermutstropfen: Die Akku-Technologie. Diese ist überholt, funktioniert aber trotzdem ganz gut, wenn beachtet wird, den Staubsauger immer nur dann voll zu laden, wenn der Akku leer ist (Stichwort: Memory-Effekt). Ein guter Handstaubsauger für wenig Geld. Unser Preis-Tipp!


Handstaubsauger Test: Vorwerk – KOBOLD VC100

Handstaubsauger TestsiegerMarke: Vorwerk
Preis: ca. 129 €
Farbe: weiß, grün
Leistung: 65 Watt
Gewicht: 0,65 kg
Eigenschaften: Lithium-Ionen-Akku, sehr robuster Kunststoff, Borstenaufsatz, Fugendüse

Ein tolles Design, robuster Kunststoff, die nötigen Borstenaufsätze und viele weitere Annehmlichkeiten bringt dieser Staubsauger mit sich. Besonders hervorzuheben ist das sehr geringe Gewicht des Handstaubsaugers. Bewertung: Auch hier steckt viel Ingenieursleistung dahinter, die sich am Preis natürlich sehen lässt. Dennoch lohnt es sich! Eine gute Alternative zu unserem Testsieger! Den aktuellen Preis im Vorwerk-Shop ansehen


Handstaubsauger Test: AEG – ECO Li 14 Rapido AG6106 Akkusauger

Marke: AEG
Farbe: weinrot, silber
Leistung: k.A.
Gewicht: 1,4 kg
Eigenschaften: Lithium-Ionen Akku, ausziehbare Fugendüse, Fronträder

Besonders gefallen haben uns bei diesem Modell die Fronträder. Diese schonen den Untergrund – das kann ja zum Beispiel ein hochwertiger, lackierter Tisch sein. Ferner hat auch dieses Modell die aktuelle Lithium-Ionen Technologie. Bewertung: Der Staubsauger überzeugt vor allem durch den guten Preis, bei guter Leistung und interessanten Eigenschaften wie den zusätzlichen Rollen.


Handstaubsauger Test: Philips – ECO FC6148/01 

Angebot
Marke: Philips
Farbe: gold, schwarz
Leistung: 100 Watt
Gewicht: 0,798 kg
Eigenschaften: 2 Stufen Filtersystem, abnehmbare Düse mit nur einem Handgriff, Fugendüse und Bürstenaufsatz in Ladestation, Lithium-Ionen-Akku

Mit 100 Watt Leistung ist dieser Staubsauger wohl der, der am meisten Watt mitbringt. Zudem ist er dafür sehr leicht. Toll ist auch, dass die Saugaufsätze in der Ladestation integriert sind. Bewertung: Wie von Philips üblich ist dieser Handstaubsauger preiswert und hochwertig.


Akkusauger Test: Dirt Devil – M135 Gator

Angebot
Marke: Dirt Devil
Farbe: schwarz, silber
Leistung: k.A.
Gewicht: 1,2 kg
Eigenschaften: ergonomisches Design, ausziehbare Fugendüse, Entleerung des Behälters auf Knopfdruck, Dauerfilter auswaschbar

Dirt Devil bringt einen ganz normalen Handstaubsauger mit kleinen Features wie der ausziehbaren Fugendüse. Hinsichtlich Qualität kommt er logischerweise jedoch nicht an den Dyson oder den Vorwerk ran. Bewertung: Für wenig Geld bekommt man damit einen passablen Handstaubsauger. Für die, die ihn nicht oft brauchen. Wir raten in dieser Preisklasse jedoch zu unserem Preis-Tipp!


Häufig gestellte Fragen zum Handsauger Testbericht:

Gibt es einen Handstaubsauger Test der Stiftung Warentest?

Eigentlich gibt es keinen Akku Handstaubsauger Test der Stiftung Warentest. Auf ihrer Internetseite informiert die Stiftung Warentest jedoch über 2 Geräte von Dyson und AEG. Den Bericht zum Thema Handsauger der Stiftung Warentest finden Sie hier: Link

Welche Spannung (physikalische Größe Volt) ist ideal?

In erster Linie sollte man sich von der Einfachheit verabschieden, Handstaubsauger einfach nach der Spannung ihrer Batterie zu beurteilen. Betrachtet werden müssen hingegen die Batterietechnologie und die Saugleistung. Die Spannung, die viele Staubsaugerhersteller oft gerne angeben, hat aber doch etwas gutes: An Hand dieser können Rückschlüsse auf die Batterietechnologie und auch die Leistung gezogen werden. So ist ein Akku mit etwa 11 oder 7 Volt normalerweise ein Lithium-Ionen-Akku. Andere sind mit hoher Wahrscheinlichkeit NiMH- oder gar NiCd-Akkus. Die Lithium-Ionen Technologie sollte diesen Akkus auf jeden Fall vorgezogen werden. Ferner geht eine höhere Spannung in der Regel mit einer höheren Leistung einher – auch wenn die angegebene elektrische Leistung nicht gleich der Luftleistung ist.

Handstaubsauger fürs Auto geeignet?

Ein klares Ja! Handstaubsauger fürs Auto sind sehr beliebt da man mit Ihnen in alle ecken kommt und auch unter dem Sitz saugen kann. Alle in diesem Testbericht vorgestellten Geräte eignen sich fürs Auto. Generell gilt jedoch, desto kleiner der Handstaubsauger desto besser, denn so kommt man auch in enge Zwischenräume. Auch bei Bootsbesitzern sind Handstaubauger übrigens gerne gesehen.

Als Abschluss zu unserem Testbericht nachfolgend nun noch ein Video zu unserem Testsieger von Dyson:

 


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

Handstaubsauger Test 2017: Die besten Akkusauger
4.94 (98.89%) 18 votes