In unserem Grillzange Test testen wir dieses Mal 5 Modelle aus Holz und Metall. Am Ende klären wir die allseits diskutierte Frage, ob Holz oder Metall besser ist. Die Grillzange ist das wichtigste Grillutensil und viel besser geeignet als eine Gabel. Sticht man mit der Gabel ins Fleich um dieses zu drehen läuft Flüssigkeit aus dem Fleisch und macht es sehr trocken. Mit einer Grillzange kann dies verhindert werden.

Grillzange Test 2017: Die besten 5 Modelle

Zunächst schauen uns einmal die 5 Modelle, die wir im Grillzange Test getestet haben, in der Übersicht an. Bei einer Grillzange gibt es nicht ganz so viel zu beachten, wie beispielsweise beim Grill selbst. Das liegt einerseits an der einfacheren Ausführung, andererseits aber auch an dem niedrigeren Preis. Folgende Zangen sind im Testbericht zu finden:

  • Mr Grill – MRGRILL008 – Grillzange – Luxuriöse 40 cm Grillzange
  • Fackelmann 41118 Mehrzweckzange 27cm INOX
  • Rösle 12917 Gourmetzange, 40 cm Länge
  • Weber 6610 Grillzange Edelstahl, schwarz
  • Grillzange Zetzsche 46 cm lang mit Geschenk Verpackung und individueller Gravur

Grillzange Testsieger: Mr Grill – 40 cm

Kaufempfehlung Grillzange Test Marke: GrillHogs
Farbe: edelstahl, holz
Grundmaterial: Edelstahl
Länge: 40 cm
Verschlussmechanismus: ja
Eigenschaften: einfache Reinigung, Massivholz Aufsatz für sicheren Halt

Diese Grillzange ist aus mehreren Gründen unser Testsieger im Grillzange Test: Erstens, weil sie für einen kleinen Preis sehr viel bietet. Zweitens weil Sie aus Edelstahl gefertigt ist, so wie es sich für eine hochwertige Grillzange gehört. Drittens, weil die Rezensionen auf Amazon durchschnittlich mit dem Ergebnis 5 von 5 Sternen ausfallen. Bewertung: Sehr gute Grillzange zum fairen Preis! Eine klare Kaufempfehlung!


Grillzange Test: Fackelmann – 27cm INOX

Grillzange kaufen
183 Bewertungen
Marke: FackelmannKaufempfehlung Grillzange Fackelmann
Farbe: edelstahl, schwarz
Grundmaterial: Edelstahl
Länge: 27 cm
Verschlussmechanismus: ja
Eigenschaften: Mehrzweckzange, Silikon Aufsatz für sicheren Halt

Diese Grillzange ist unser Preistipp im Grillzange Test, weil sie mit Abstand die günstigste ist und gleichzeitig eine gute Verarbeitung liefert. Edelstahl in Kombination mit Silikon. Der einzige Nachteil ist, dass die Grillzange etwas kurz ist. Bewertung: Günstige Grillzange und unser Preis-Tipp!


Grillzange Test: Rösle Gourmetzange, 40 cm Länge

Angebot
Marke: Rösle
Farbe: edelstahl
Grundmaterial: Edelstahl
Länge: 40 cm
Verschlussmechanismus: ja
Eigenschaften: spülmaschinenfest, 10 Jahre Garantie auf Funktion und Verarbeitung

Diese Grillzange geht so schnell nicht kaputt: Sie ist komplett aus Edelstahl und sieht sehr hochwertig aus. Entsprechend hoch ist auch der Preis. Bewertung: Solide und edle Machart, ein sehr gutes Geschenk für Grill-Fans.


Grillzange Test: Weber – Edelstahl, schwarz

Marke: Weber
Farbe: edelstahl
Grundmaterial: Edelstahl
Länge: ca. 45 cm
Verschlussmechanismus: k.A.
Eigenschaften: Kunststoffgriffe

Die eigentliche „First Choice“ im Grillbereich liegt hier leider etwas hinten. Der Grund ist beispielsweise der Kunststoffgriff, aber auch der Preis. Unser Testsieger ist mit der Qualität der Weber mindestens gleichauf und kostet weniger. Bewertung: Etwas teuer für das was sie kann bzw. für ihre Machart, aber natürlich ist diese Grillzange immer noch sehr gut!


Grillzange Test: Zetzsche – 46 cm lang mit individueller Gravur

Marke: ludomax
Farbe: holz
Grundmaterial: Holz
Länge: 46 cm
Verschlussmechanismus: nein
Eigenschaften: komplett aus Holz, mit individueller Gravur in vier Schriftarten

Diese Grillzange im Grillzange Test ist einmal etwas anderes, als die Standard-Edelstahl-Zangen. Leider aber ist sie recht teuer. Dafür ist sie jedoch aus sehr stabilem Holz und hat ein ansprechend schlankes und natürliches Design. Bewertung: Uns hat besonders die Möglichkeit einer individuellen Gravur überzeugt. Ein tolles Geschenk!


Häufig gestellte Fragen zum Grillzangen Testbericht:

Grillzange besser aus Metall oder Holz?

Das ist eine seit Jahrzehnten diskutierte kontroverse Frage. Eigentlich kann man das nicht direkt beantworten, da beide Zangen Vor- und Nachteile haben: So leitet Holz beispielsweise viel schlechter die Wärme – die Zange kann also auch dann, wenn sie nahe oder über dem Grill lag, angefasst werden. Kommt sie dem Grill allerdings mal zu Nahe, verbrennt bzw. verkohlt sie.

Insbesondere die im Grillzange Test vorgestellte Grillzange, die komplett aus Edelstahl besteht, hat dieses Problem erst wenn man über einem Hochofen grillt – Edelstahl-Zangen sind im Gegensatz zu Holzzangen also praktisch nicht kaputt zu kriegen. Ein Vorteil von Holz hingegen ist, dass es antibakterielle Wirkstoffe hat. Wie bei Holzbrettchen auch, sterben Bakterien hier also nach sehr kurzer Zeit – im Gegensatz zum Metall oder gar zum Kunststoffbrett.

Voraussetzung ist, dass die Stoffe nicht herausgewaschen werden – das passiert beispielsweise beim Spülen in der Geschirrspülmaschine. Holzgeschirr sollte aus diesem Grund stets von Hand gespült werden – man braucht bei normaler Verwendung nicht einmal Spülmittel! Die Holzgrillzange ist außerdem leichter als jene aus Edelstahl. Jetzt kommt es drauf an: Wer ein schlankes und natürliches Design und eine antibakterielle Wirkung der Robustheit der Edelstahl-Zange vorzieht, für den ist die Holzzange wohl besser.

Im Anschluss noch ein Video das richtig Lust auf das nächste Grillen macht


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

 

 

Grillzange Test 2017
4.85 (97%) 20 votes