Der Gartenschere Test zeigt unseren Testsieger im Vergleich mit 4 anderen Gartenscheren. Das ganze Jahr über müssen immer wieder Sträucher und Rosen zurückgeschnitten und ausgedünnt werden. Das passende Werkzeug dazu ist die Gartenschere.

Mit ihr schneidet man dünne Äste und Zweige mit einem Durchmesser von bis zu ca. 2 cm. Dickere Äste schneidet man besser mit einer Astschere oder einer Säge. Damit gehört die Gartenschere zur Standardausrüstung eines jeden Hobby-Gärtners.

Gartenschere Test 2017 – die besten Scheren im Vergleich

Gartenschere ist nicht gleich Gartenschere. Sie variieren unter anderem in der Verarbeitung, in der Ausstattung und im Preis, aber auch in der Schneidtechnik. Dabei unterscheidet man zwischen Bypass- und Amboss-Scheren, wobei beide Schneidtechniken Vor- und Nachteile haben.

Der Gartenschere Test vergleicht die unterschiedlichen Gartenscheren und stellt fünf ausgewählte Gartenscheren vor. Folgende Modelle waren im Gartenschere Testbericht mit dabei:

  • Fiskars mit Rollgriff Premium
  • Gardena Gartenschere Comfort
  • WOLF-Garten 2-schneidig
  • Felco Gartenschere  Nr. 2
  • Fiskars Rollgriff Bypass

Gartenschere Testsieger: Felco  Nr. 2

Kaufempfehlung Felco Gartenschere TestMarke: FELCO
Gewicht/Länge: 240 g, 22 cm
Schneidleistung: bis 25 mm
Ausstattung: Präzisionseinstellungssystem für Klinge und Gegenklinge, Puffer und Stoßdämpfer, Saftrille

Der Preis der FELCO Gartenschere Nr. 2 mag hoch erscheinen, hat sich aber im Gartenschere Test als gerechtfertigt erwiesen. Die Gartenschere ist hochwertig verarbeitet, leicht zu pflegen und auch nach intensivem, langjährigem Gebrauch noch scharf. Auch die hohe Schneideleistung mit bis zu 25mm ist ausgezeichnet! Fazit: eine hochwertige, langlebige Universal-Gartenschere, an der Profis und Hobbygärtner viele Jahre lang Freude haben. Unser Testsieger für höchste Ansprüche!


Gartenschere Test: WOLF-Garten 2-schneidig

 Gartenschere Testergebnis Marke: WOLF-Garten
Gewicht/Länge: 281 g, 19 cm
Schneidleistung: bis 19 mm

Ausstattung: Antihaftbeschichtete Klinge und glanzverzinkter Scherenkörper, Einhand-Verriegelung

Zu einem unschlagbar günstigen Preis bekommt man diese zweischneidige Gartenschere von WOLF-Garten. Die Gartenschere liegt gut in der Hand, ist stabil verarbeitet und schneidet sehr gut. Sie ist außerdem für Rechts- und Linkshänder gleichermaßen geeignet. Fazit: Eine solide, handliche Standard-Gartenschere zu einem günstigen Preis. Unser Preis-Tipp!


Gartenschere Test: Fiskars mit Rollgriff Premium

Marke: Fiskars
Gewicht/Länge: 272 g, 21 cm
Schneidleistung: bis 20 mm
Ausstattung: ergonomischer Rollgriff, patentierter Getriebemechanismus, antihaftbeschichtete und auswechselbare Klinge

Die Gartenschere von Fiskars überzeugt im Gartenschere Test mit einem ergonomischen Rollgriff, der Hände und Handgelenke schont. Dank hervorragender Kraftübertragung und scharfer, auswechselbarer Klingen lassen sich auch dickere Äste problemlos schneiden. Die Grifföffnung ist einstellbar, allerdings ist die Gartenschere nur für Rechtshänder geeignet. Fazit: Fiskars Gartenschere mit Rollgriff ist eine hochwertige und kraftsparende Gartenschere mit ausgezeichnetem Schnittergebnis.


Gartenschere Test: Gardena 8790-20 Comfort

Gardena Gartenschere Test
187 Bewertungen
Marke: Gardena
Gewicht: 209 g
Schneidleistung: bis 22 mm
Ausstattung: antihaftbeschichtete und präzisionsgeschliffene Klingen, extra schmaler Schneidkopf, Saftrille und Drahtabschneider

Die Comfort Gartenschere von Gardena besticht im Gartenschere Test durch einen schmalen Schneidkopf und einer scharfen Klinge, so dass Äste und junge Triebe sehr sauber und präzise geschnitten werden können. Da die Griffweite individuell eingestellt werden kann, ist die Gartenschere für Frauen mit kleinen Händen besonders geeignet. Fazit: Wer ein scharfes Präzisionswerkzeug für große und kleine Hände sucht, liegt hier richtig.


Gartenschere Test: Fiskars Rollgriff Bypass

beste Gartenschere Fiskars
199 Bewertungen
Marke: Fiskars
Gewicht/Länge: 192 g, 20 cm
Schneidleistung: bis 20 mm
Ausstattung: ergonomischer Rollgriff, patentierter Getriebemechanismus, antihaftbeschichtete und auswechselbare Klingen

Im Gartenschere Test bewährt hat sich die Rollgriff-Gartenschere Bypass von Fiskars. Der Rollgriff ermöglicht ermüdungsfreies Arbeiten ohne schmerzende Handgelenke. Die Klingen sind scharf und schneiden ohne großen Kraftaufwand dünnere Äste und Zweige. Leider ist die Gartenschere nur für Rechtshänder geeignet. Fazit: Eine raffinierte, kraftsparende Bypass-Gartenschere, die die Gartenarbeit ungemein erleichtert. Perfekt für jeden der mit einer traditionellen Gartenschere nicht zurecht kommt.


Häufig gestellte Fragen zum Gartenscheren Testbericht:

Wie eine Gartenschere richtig schärfen/schleifen?

Natürlich kann man eine Gartenschere auch vom Fachmann schärfen lassen. Wer seine Gartenschere selbst schärfen möchte, sollte diese zunächst auseinander nehmen und die Einzelteile gründlich reinigen. Um die Klinge zu schärfen, wird sie im 45°-Winkel mit kreisenden Bewegungen über einen Schleifstein gerieben.

Anschließend zieht man die flache Seite der Klinge einige Male über den Stein. Zum Schluss ölt man die Mechanik der Gartenschere ein wenig, damit sie wieder leichtgängig wird. Dann kann die Gartenschere wieder zusammengesetzt und verwendet werden. Im unten stehenden Video sieht man das Schleifen der Felco Gartenschere:

Sind elektrische Gartenscheren besser?

Ob elektrische Gartenscheren besser sind als die handbetriebenen, hängt davon ab, wofür man sie nutzen möchte. Bei Formschnitten – z. B. bei Buchsbaum – kann eine elektrische Gartenschere viel Zeit und Kraft sparen. Müssen jedoch einzelne Äste aus einem dicht gewachsenen Strauch herausgeschnitten werden, wird eine elektrische Gartenschere aufgrund ihrer Größe schnell unhandlich.

Handbetriebene Gartenscheren können an dieser Stelle deutlich flexibler und präziser eingesetzt werden. Fazit: Eine elektrische Gartenschere kann in bestimmten Situationen eine gute Ergänzung zur Gartenausrüstung sein; sie ersetzt die manuelle Gartenschere jedoch nicht.

Gibt es einen Gartenschere Test der Stiftung Warentest?

Es gibt einen aktuellen Gartenscheren Test der Stiftung Warentest aus 2017. Dort wurden nicht nur Garten- sondern auch Astscheren verglichen und der Testsieger gewählt. Alle Infos zum Stiftung Warentest Ergebnis können auf der Webseite abgerufen werden.


Folgende Testberichte könnten dich auch interessieren:

Gartenschere Test 2017
4.94 (98.75%) 16 votes