Unser Elektro Rasenmäher Test zeigt die besten Mäher mit Elektroantrieb. Wer einen Elektromäher kaufen möchte, sollte sich über die infrage kommenden Geräte informieren. Denn welcher Mäher für wen am besten geeignet ist, hängt vor allem von den Eigenarten der zu mähenden Rasenfläche ab.

Von Frühjahr bis in den Herbst will der Rasen regelmäßig gemäht werden, damit er schön ordentlich und gepflegt aussieht. Besonders in kleinen Gärten in der Stadt oder in dicht bebauten Wohnsiedlungen ist dazu der Elektro-Rasenmäher die beste Wahl. Dieser ist leiser, leichter und umweltfreundlicher als ein Benzin-Rasenmäher.

Hecht - Elektro 1845WOLF-Garten A 370 EBosch - Rotak 32Bosch - Rotak 43Einhell - BG-EM 1030Gardena - Elektro PowerMax 37 E
Auszeichnung - - - -
Schnittbreite 46 cm 37 cm 32 cm 43 cm 30 cm 37 cm
Leistung 1800 Watt 1600 Watt 1200 Watt 1800 Watt 1000 Watt 1000 Watt
Mulchfunktion
Bewertung der Redaktion
Preis ca. 219€ ca. 153€ ca. 75€ ca. 209€ ca. 47€ ca. 137€
Hier kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen Bei Amazon kaufen

Elektro Rasenmäher Test 2017

Elektro-Rasenmäher unterschiedlicher Hersteller zeigen teils erhebliche preisliche und qualitative Unterschiede. Beurteilungskriterien sind zum Beispiel die Verarbeitungsqualität, die Schnittbreite und die Leistung. Für welche Rasenflächen ist der Elektromäher geeignet? Schafft das Gerät auch hohes und nasses Gras?

Interessant ist ebenso die Frage, ob der Mäher über eine Mulchfunktion verfügt. Der Elektro Rasenmäher Test nimmt ausgewählte Elektro-Mäher unter die Lupe und stellt die Ergebnisse des Vergleichs vor. Die folgenden Elektro-Rasenmäher sind im Testbericht zu finden:

  • WOLF-Garten Elektro-Rasenmäher A 370 E
  • Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 43
  • Gardena Rasenmäher Elektro PowerMax 37 E
  • Hecht Elektro Rasenmäher 1845
  • Bosch Home Rotak 32
  • Einhell Elektro-Rasenmäher BG-EM 1030

Elektro Rasenmäher Testsieger: Hecht – Elektro 1845

Hecht Elektro-Rasenmäher Test Marke: Hecht
Leistung: 1.800 W
Schnittbreite: 46 cm
Ausstattung: 5-in-1-Funktion: Mähen, Fangen, Mulchen, Laub und Äste zerkleinern, zentrale Schnitthöhenverstellung 7-fach, 60-Liter-Grasfangbox

Der Hecht Elektro Rasenmäher 1845 ist stabil und hochwertig verarbeitet. Das Gerät überzeugt im Elektro Rasenmäher Test mit einer ausgezeichneten Leistung, die fast mit einem Benzin-Rasenmäher vergleichbar ist. 46cm Schnittweite ist sehr viel, da können die anderen Elektro Rasenmäher in unserem Vergleich nicht mithalten. Auch ein Mulchfunktions ist bei diesem Mäher vorhanden. Wer damit leben kann, dass der Mäher etwas lauter ist kann bedenkenlos zugreifen!

Bewertung: Kraftvoll und solide – dieser Elektro-Rasenmäher von Hecht ist sein Geld wert. Eine klare Kaufempfehlung!


Elektro Rasenmäher Test: WOLF-Garten A 370 E

Angebot
 Elektro-Rasenmäher Testergebnis Wolf GartenMarke: WOLF-Garten
Leistung: 1.600 W
Schnittbreite: 37 cm
Ausstattung: 3-in-1 CCM-System: Schneiden, Fangen, Mulchen; 40-Liter-Grasfangkorb

Der WOLF-Garten Elektro-Rasenmäher A370 E überzeugt im Elektro Rasenmäher Test mit sehr guter Leistung: Auch hohes und feuchtes Gras ist kein Problem. Der Elektromäher ist gut verarbeitet und lässt sich angenehm handhaben. Auch das Mulchen funktioniert gut. 1600 Watt ist eine starke Leistung für einen Elektromäher! Leider hat der Mäher nur 37cm Schnittbreite.

Bewertung: Dieser Rasenmäher von WOLF-Garten ist ein solides und leistungsstarkes Gerät! Unser Preis-Tipp!


Elektro Rasenmäher Test: Bosch –  Rotak 32

Angebot
Marke: Bosch
Leistung: 1.200 W
Schnittbreite: 32 cm
Ausstattung: 31-Liter-Grasfangbox

Der Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 32 zeigt sich im Elektro Rasenmäher Test als leichtes und ausgesprochen wendiges Gerät. Sehr praktisch ist der zentrale Tragegriff, mit dem der Elektromäher bequem getragen werden kann. Allerdings besteht der Rasenmäher größtenteils aus Kunststoff aber bei dem günstigen Preis musste ja irgendwo gespart werden.

Bewertung: Wer eine schnelle Lösung für kleine Rasenflächen sucht, liegt mit dem Rotak 32 von Bosch richtig. Die guten Bewertungen auf Amazon sprechen eine deutliche Sprache!


Elektro Rasenmäher Test: Bosch – Rotak 43

Angebot
Bosch Elektro Rasenmäher Test
154 Bewertungen
Marke: Bosch
Leistung: 1.800 W
Schnittbreite: 43 cm
Ausstattung: ergonomisch geformte und verstellbare Griffe, 50-Liter-Grasfangbox

Der Bosch Home and Garden Rasenmäher Rotak 43 zeichnet sich durch sein geringes Gewicht von 12,2 kg und durch hervorragende Verarbeitungsqualität aus. Auch das Mähergebnis überzeugt. Nur der Grasfangkorb ist nicht optimal, da die Entleerung recht mühsam ist.

Bewertung: Der Elektromäher von Bosch Home and Garden ist stabil und hochwertig – für mittelgroße Rasenflächen bestens geeignet. Eine gute Alternative zu unserem Testsieger!


Elektro Rasenmäher Test: Einhell – BG-EM 1030

Angebot
Elektro Rasenmäher Testbericht Einhell
554 Bewertungen
Marke: Einhell
Leistung: 1.000 W
Schnittbreite: 30 cm
Ausstattung: Einzelrad-Höhenverstellung von 25-60 mm, 28-Liter-Grasfangkorb

Der Einhell Elektro-Rasenmäher BG-EM 1030 besticht im Elektro Rasenmäher Test durch einen unschlagbar günstigen Preis. Das Gerät ist zwar nicht sehr hochwertig verarbeitet, dafür aber sehr leicht und handlich. Leider werden die Messer recht schnell stumpf.

Bewertung: Für sehr kleine Gärten ist dieser Elektro-Rasenmäher von Einhell durchaus ausreichend, für größere Gärten eher nicht zu empfehlen.


Elektro Rasenmäher Test: Gardena – Elektro PowerMax 37 E

Marke: Gardena
Leistung: 1.600 W
Schnittbreite: 37 cm
Ausstattung: 45-Liter-Grasfangbox, inkl. Mulchkit

Der Gardena Rasenmäher PowerMax 37 E lässt sich extrem gut manövrieren und verfügt über genügend Leistung, um auch hohes und nasses Gras problemlos zu schneiden. Dank eines zentralen Tragegriffs lässt sich das Gerät bestens transportieren. Nur die Kabelzugführung ist zu eng und damit quasi unbrauchbar.

Bewertung: Der Elektro-Rasenmäher von Gardena ist praktisch und leistungsstark. In dieser Preisklasse raten wir jedoch zu unserem Testsieger!


Häufig gestellte Fragen zum Elektro-Rasenmäher Testbericht:

Gibt es einen Elektro Rasenmäher Test der Stiftung Warentest?

Ja, es gibt einen Elektro Rasenmäher Test der Stiftung Warentest. Das Institut prüfte im März 2014 insgesamt 11 Elektromäher auf ihre Funktionalität, ihre Handhabung und ihre Sicherheit. Nur zwei der getesteten Elektro-Rasenmäher erzielten ein gutes Ergebnis. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite.

Für wen ist ein Elektro-Rasenmäher mit Radantrieb zu empfehlen?

Ein Radantrieb bedeutet eine große Arbeitserleichterung, da der Rasenmäher nur noch gelenkt, aber nicht mehr geschoben werden muss. Zu empfehlen ist ein Elektromäher mit Radantrieb besonders für Besitzer von sehr großen und/oder schwierigen Rasenflächen mit Hanglage, wo das Rasenmähen ansonsten zu einem anstrengenden Kraftakt wird. Allerdings sind Elektro-Rasenmäher mit Radantrieb deutlich schwerer und teurer als ihre Kollegen ohne Radantrieb.

Elektro Rasenmäher oder Benzin Rasenmäher?

Ob man besser einen Elektro-Rasenmäher oder Benzin-Rasenmäher wählt, hängt von der zu mähenden Fläche und einigen anderen Gegebenheiten ab. Benzin-Rasenmäher sind leistungsstärker als Elektro-Rasenmäher und daher vor allem für große Rasenflächen geeignet. Allerdings sind sie auch schwerer und deutlich lauter.

Elektro-Rasenmäher sind hingegen leiser, wegen ihres geringeren Gewichts aber auch leichter zu handhaben. Sie eignen sich eher für kleine bis mittelgroße Rasenflächen. Allerdings ist man bei einem Elektromäher auf einen Stromanschluss in der Nähe angewiesen, während der Benziner unabhängig von der Stromversorgung ist.

Im nachfolgenden Video sehen Sie eine Vielzahl von Elektromähern:

 


Folgende Testberichte können Sie auch interessieren:

Elektro Rasenmäher Test 2017
5 (100%) 18 votes