Im Brotmesser Test haben wir uns sieben verschiedene Modelle ausgesucht. Wir vergleichen sie hinsichtlich verschiedener Kriterien und wählen den Testsieger, sowie den Preissieger. Womit lässt sich ein Brot am besten schneiden und kann man ein Brotmesser eigentlich selbst schärfen?

Wer viel Brot isst für den gibt es auf dem Markt viele Passende Produkte wie z.B. Brotkasten, Brotbackautomat oder eben auch ein Brotmesser. Die Messer zeichnen sich durch eine Sägeklinge aus mit der sich die teilweise Harte Kruste des Brotes sehr gut schneiden lässt.

Brotmesser Test 2017 | 7 Messer im Vergleich

Die, in unserem Brotmesser Vergleich, vorgestellten Messer nur am Preis zu vergleichen wäre zu wenig. Vor allem die Qualität ist entscheidend und auch wie langlebig bzw. stabil die Brotmesser sind. Beim Kauf sollte auch beachtet werden, ob das Brotmesser spülmaschinengeeignet ist, da es ansonsten schnell rostet. Zu kurz darf ein Brotmesser auch nicht sein, damit es wirklich jeden Leib in Scheiben schneiden kann.

Gerade klassisches Bauernbrot ist oft sehr groß und wenn man so einen Leib schneiden möchte dann braucht man ein besonders langes Brotmesser. Folgende Messer sind im Testbericht mit dabei gewesen:

  • Güde 1430/21 Brotmesser, Serie Alpha
  • Opinel 254153 Brotsäge
  • „Das Magische Messer“ Set mit Haltegabel
  • 8″ Bubinga Marsvogel Solingen
  • WMF  Brotmesser CLASSIC LINE
  • Victorinox Konditorsäge
  • Zwilling Twin Pollux Brotmesser

Brotmesser Testsieger: Güde – 1430/21 Serie Alpha

Angebot
Kaufempfehlung Brotmesser TestHersteller: Güde
Länge: 21cm Klinge
Material: Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl

Karl Güde und seine Messer-Manufaktur stellen seit 1920 beste Messer her, so auch dieses Brotmesser. Geschmiedet in höchster Qualität und aus besten Materialien, kann man mit diesem Brotmesser nichts falsch machen. Handgefertigt und aus einem Stück aus Chrom-Vanadium-Molybdän-Stahl geschmiedet. Fazit: Top-Produkt von der Qualitätsmarke Güde. Für alle denen nur das Beste in die Küche kommt!


Brotmesser Test: WMF – Brotmesser 21 cm CLASSIC LINE

Angebot
 Brotmesser Testergebnis Hersteller: WMF
Länge: 21cm Klinge
Material: geschmiedeter Spezialklingenstahl

Unser nächstes Modell im Brotmesser Vergleich stammt von WMF. Der Markenhersteller hat hier eine 21cm lange Klinge im Angebot. Gewohnte Qualität, geschmiedeter Spezialklingenstahl für ein viele Jahre gleichbleibendes Schneidergebnis. Fazit: WMF Brotmesser mit 21cl Länge. Hohe Qualität in Kombination mit einem günstigen Preis gibt es selten. Unser Preistipp!


Brotmesser Test: Opinel – Brotsäge

Hersteller: Opinel
Länge: 21cm Klinge
Material: rostfreier Sandvik-Stahl

Dieses Brotmesser, oft auch Brotsäge genannt, vom Hersteller Opinel ist mit edlem Buchenholz-Griff und aus rostfreiem Sandvik-Stahl ausgestattet. Scharfer Wellenschliff für saubere Schnitte und mit einer 21cm langen Klinge. Fazit: Optisch ein sehr traditionelles Brotmesser, inklusive Geschenkkarton.


Brotmesser Test: „Das Magische Messer“ mit Abstandshalter

Hersteller: Das Magische Messer
Länge: 19cm Klinge
Material: rostfreier Molybdänstahl

Im Brotmesser Test darf ein Produkt mit dem Namen „das Magische Messer“ nicht fehlen. Tatsächlich handelt es sich um ein grundsolides Messer aus Solingen, der Stadt für hochwertige Klingen aller Art. Mit 19cm ist das Brotmesser etwas kürzer als der Durchschnitt bietet jedoch eine Führungsschiene mit Abstandshalter um gleichbleibend große Brotscheiben zu schneiden. Clever! Fazit: 5 Jahre Garantie auf Materialfehler und exzellent verarbeitet. Der Abstandshalter ist ein nettes Feature aber nicht unbedingt notwendig!


Brotmesser Test: Brotmesser 8″ Bubinga Marsvogel Solingen

Hersteller: Marsvogel
Länge: 20,5cm Klinge
Material: rostfreier Chromstahl

Ein recht günstiges Brotmesser im Test, mit 20,5cm langer Klinge und aus rostfreiem Chromstahl. Polierter Wellenschliff und edler Griff aus Bubinga-Holz. Drei Nieten verbinden beide Materialien für eine langlebige Zusammenarbeit. Fazit: Günstig und schneidet Brotsorten aller Art.


Brotmesser Test: Victorinox – Konditorsäge

Angebot
Hersteller: Victorinox
Länge: 26cm Klinge
Material: unbekannt

Für alle die ein besonders langes Brotmesser suchen, gibt es von Victorinox eine Lösung. Dieses Brotmesser misst 26cm an der Klinge und verfügt über einen rutschfesten Fibrox-Griff, der bei Bedarf auch sterilisiert werden kann. Fazit: Für große Brote und Backwaren geeignet.


Brotmesser Test: Zwilling – Twin Pollux 

Angebot
Hersteller: Zwilling
Länge: 20cm Klinge
Material: eisgehärteter Spezialstahl

Auch von Zwilling haben wir ein Brotmesser im Test. Der rostfreie Spezialstahl besitzt eine Friodur-Klinge von 20cm, welche nach dem Schmieden eisgehärtet wurde. Samt komfortablem Griff ein hochwertiges Produkt von Zwilling. Fazit: Gute Qualität zum mittleren Preis. Eine echte Alternative zu unserem Testsieger!


Häufig gestellte Fragen zum Brotmesser Testbericht:

Brotmesser schärfen, geht das?

Aufgrund seiner groben Zackenform, die das Brotmesser unbedingt behalten muss zum Schneiden, lässt es sich nicht ganz so einfach schärfen. Bei entsprechend hoher Qualität ist dies nicht wirklich notwendig, aber falls doch, kann man es auch selbst schärfen. Dafür dann bitte einen hochwertigen Wetzstahl verwenden und die Einkerbungen einzeln nachschärfen. Elektrische Messerschärfer sind nicht zu empfehlen, da sie zu viel vom Metall abtragen und damit die Zackenform verloren geht.

Als Abschluss zu unserem Brotmesser Testbericht hier noch ein passendes Video:


Folgende Testberichte könnten dich auch interessieren:

Brotmesser Test 2017
4.75 (95%) 16 votes