Unser Akku Heckenschere Test zeigt die besten Geräte im Vergleich. Ob man eine klassische Hecke zurückschneiden oder ein Formgehölz wie Buchsbaum oder Eibe in Form bringen möchte – die Akku-Heckenschere ist oftmals das Gerät der Wahl. Vorteil einer Akku-Heckenschere ist, dass man nicht wie bei einer Elektro-Heckenschere mit einem lästigen Kabel hantieren muss. Damit lässt sich die Akku-Heckenschere flexibel einsetzen und die Hecke kann ordentlich geschnitten und sauber gepflegt werden.

Akku Heckenschere Test 2017 | Perfekte Helfer für den Heckenschnitt

Wer eine Akku-Heckenschere kaufen möchte, fragt oft zuerst nach dem Akku: Ist der Akku im Lieferumfang enthalten und was für eine Leistung hat er? Dabei lassen sich die Akkus vieler Hersteller auch in andere Geräte gleicher Marke einsetzen. Wer also bereits einen oder mehrere Akkus einer Marke besitzt, kann eine Akku-Heckenschere möglicherweise auch ohne Akku kaufen und so Kosten sparen.

Weitere Kriterien für eine Akku-Heckenschere sind unter anderem der Preis, die Verarbeitungsqualität, die Schnittleistung sowie die Handhabung. Im folgenden Test werden ausgewählte Produkte verglichen und im Akku Heckenschere Test vorgestellt.

Akku Heckenschere Testsieger: Bosch – AHS 54-20 LI 

Kaufempfehlung Akku-Heckenschere TestMarke: Bosch
Schnittlänge: 54 cm
Akku/Ladegerät: 36V/1,3Ah-Akku + Ladegerät enthalten
Ausstattung: Anti-Blockier-System, Messer-Protector, mit Sägefunktion

Bosch kann in diesem Test auf der ganzen Linie überzeugen. Sowohl Testsieger als auch Preis-Tipp stammen vom renomierten Markenhersteller. Die Bosch aHS 54-20 LI Akku-Heckenschere zeigt sich im Akku Heckenschere Test ausgesprochen leistungsstark. Dafür sorgt der 36V und 1,3 Ah-Akku.  Die Heckenschere schneidet präzise und ist sehr hochwertig und stabil verarbeitet. Darüber hinaus ist sie gut ausbalanciert und lässt sich daher gut handhaben. Bewertung: Die Bosch AHS 54-20 LI Akku-Heckenschere ist stabil, hochwertig und leistungsstark. Ein echtes Profigeräte für Alle die viele Hecken zu schneiden haben. Unsere Kaufempfehlung!


Hier ist unser Testsieger in Aktion zu sehen:

Akku Heckenschere Test: Bosch – AHS 52 LI

 Akku Heckenschere Testergebnis Marke: Bosch
Schnittlänge: 52 cm
Akku/Ladegerät: 18V/2,0Ah-Akku + Ladegerät enthalten
Ausstattung: Anti-Blockier-System

Unser Preistipp ist die Bosch Home and Garden Akku-Heckenschere AHS 52 LI. Sie besticht durch einen günstigen Preis und eine gute Ausstattung. Die Heckenschere zeigt eine einwandfreie Schnittleistung und ist ausgesprochen leicht. Der einzige Nachteil: Die Handhabung etwas umständlich, da zum Starten drei Schalter gleichzeitig betätigt werden müssen. Genau das bietet aber zusätzlichen Schutz für den Anwender. Die Akkuleistung ist geringer als beim Testsieger aber für normale Gärten/Hecken sollte diese Leistung ausreichen. Bewertung: Insgesamt ist diese Akku-Heckenschere von Bosch ein sehr gutes Gerät mit einem günstigen Preis. Die vielen positiven Kundenbewertungen auf Amazon bestätigen dieses Urteil!


Akku Heckenschere Test: Ryobi – OHT1855R

Marke: Ryobi
Schnittlänge: 55 cm
Akku/Ladegerät: nicht enthalten, separat erhältlich für ca. 97 Euro
Ausstattung: Anti-Blockiersystem, inkl. HedgeSweep Schnittgutkehrer

Die Ryobi Akku-Heckenschere überzeugt im Akku Heckenschere Test mit einer sehr guten Schnittleistung. Die Heckenschere ist leicht und gut zu handhaben. Besonders praktisch ist der Schnittgutkehrer, mit dem sich Schnittgut von horizontalen Flächen bequem herunterfegen lässt. Leider ist kein Akku im Lieferumfang enthalten. Bewertung: Diese Akku-Heckenschere von Ryobi ist ein gutes und praktisches Gerät. Die Alternative zu unserem Testsieger!


Akku Heckenschere Test: Makita –DUH523Z

Angebot
Marke: Makita
Schnittlänge: 52 cm
Akku/Ladegerät: nicht enthalten, separat erhältlich für ca. 69 Euro/50 Euro
Ausstattung: mit Akku-Kapazitätsanzeige, einfach auswechselbares Schneidmesser

Die Makita Akku-Heckenschere überzeugt im Akku Heckenschere Test durch robuste und solide Verarbeitung. Die Heckenschere ist recht leise und schneidet zuverlässig und ausgesprochen präzise. Nur der Schwertschutz ist etwas umständlich zu handhaben. Bewertung: Eher durchschnittliche Heckenschere unserer Meinung nach. In diesem Peissegment raten wir zu bosch oder Ryobi.


Akku Heckenschere Test: Gardena – Accu EasyCut Li-18/50

Angebot
Marke: Gardena
Schnittlänge: 54 cm
Akku/Ladegerät: 18V/2,0Ah-Akku + Ladegerät enthalten
Ausstattung: optimierte Messergeometrien, Anschlagschutz

Die Gardena Heckenschere Accu EasyCut Li-18/50 zeigt sich im Akku Heckenschere Test als leichtes und handliches Gerät, das gut in der Hand liegt. Für kleinere Gärten hat sie ausreichend Leistung; bei längeren Hecken sollte man allerdings über einen Zweitakku nachdenken. Bewertung: Die Akku-Heckenschere von Gardena ist ein handliches und leichtes Gerät für kleinere Gärten.


Häufig gestellte Fragen zum Akku Heckenschere Testbericht:

Wie sollte man eine Heckenschere reinigen?

Eine Heckenschere sollte grundsätzlich nach jeder Benutzung gereinigt werden. Zunächst entfernen Sie dazu den Akku, um ein versehentliches Starten der Maschine zu verhindern. Entfernen Sie dann Blattreste, Feuchtigkeit und Schmutz von den Scherblättern. Möchten Sie die Heckenschere besonders gründlich reinigen, können Sie auch die Klinge vollständig aus der Heckenschere entfernen und nach der Reinigung wieder einsetzen. Anschließend besprühen Sie die Klinge mit einem ölhaltigen Pflegemittel – fertig.

Ist die Akku-Heckenschere von Lidl zu empfehlen?

Akku-Heckenscheren von Discountern wie Lidl und Aldi sind oft mit Vorsicht zu genießen. Zwar bekommt man sie zu einem sehr günstigen Preis, muss dafür aber häufig viele Kompromisse eingehen. So reicht die Leistung oftmals nur für Weichhölzer, während härtere Heckenarten nur unsauber geschnitten werden. Ebenso lassen sich viele Discounter-Heckenscheren schlechter handhaben als solche von Qualitätsherstellern. Wer also eine Akku-Heckenschere von Lidl oder einem anderem Discounter kauft, sollte sie zeitnah testen, um bei Bedarf von seinem Rückgaberecht Gebrauch machen zu können.

Wie Hecke gerade schneiden?

Beim Hecke schneiden gibt es einige Tricks die dabei helfen, dass die Hecke am Ende auch gerade ist. Die am weitesten verbreitete ist das Anbringen einer Richtschnur. Die Schnur wird vor der Schneidearbeit gerade angebracht und dient beim Hecke Schneiden dann als Führung. Im nachfolgenden Video ist das noch einmal gut zu sehen:

Wo kann man eine Stihl Heckenschere kaufen?

Akku-Heckenscheren von Stihl kann man bei einem Fachhändler für Gartentechnik kaufen. Unter Umständen kann man dort auch gebrauchte Maschinen bekommen, die nicht so teuer sind wie ein neues Gerät. Auch unter privaten Kleinanzeigen kann man zuweilen gebrauchte Akku-Heckenscheren von Stihl finden. Mehr zu den Stihl Geräten in diesem Video:

Gibt es einen Test der Stiftung Warentest?

Ja, es gibt einen Test der Stiftung Warentest von August 2012, in dem sowohl Elektro-Heckenscheren wie auch Akku-Heckenscheren getestet wurden. Geprüft wurden die Geräte hinsichtlich ihrer Schneidleistung, Handhabung, Haltbarkeit, Sicherheit und im Falle der Akku-Heckenscheren auch hinsichtlich der Akkuqualität. Die genauen Testergebnisse der Stiftung Warentest sind unter Test.de zu finden.


Folgende Testberichte könnten Sie auch interessieren:

 

Akku Heckenschere Test 2017
5 (100%) 15 votes